DGAP-News Gigaset AG veröffentlicht Bericht zum zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2020 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
24.09.2020, 08:00  |  371   |   |   

Gigaset AG veröffentlicht Bericht zum zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2020

^
DGAP-News: Gigaset AG / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/Halbjahresergebnis
Gigaset AG veröffentlicht Bericht zum zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2020

24.09.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Pressemeldung
Bocholt, 24. September 2020

Gigaset AG veröffentlicht Bericht zum zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2020
Corona-Pandemie beeinflusst Umsatz und Ergebnis deutlich

* Pandemiebedingte Geschäftsschließungen in allen wichtigen Absatzmärkten führen auch in Q2 zu deutlichem Umsatz- und Ergebnisrückgang

* Ausblick für verbleibendes Geschäftsjahr 2020 aufgrund anhaltender Corona-Krise nicht verlässlich möglich: Rückgang relevanter Kennzahlen gegenüber Vorjahr erwartet

Die Gigaset AG (ISIN: DE0005156004), ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie, hat heute den Bericht für das zweite Quartal und erste Halbjahr 2020 veröffentlicht. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben im ersten Halbjahr 2020 zu deutlichen Rückgängen von Umsatz und Ergebnis geführt. Die von den europäischen Regierungen verfügten Einschränkungen des Handels haben den stationären Handel auch bis weit in Q2 2020 vielerorts nahezu zum Stillstand gebracht.

Im ersten Halbjahr 2020 lag der Umsatz entsprechend bei EUR 75,8 Mio, während er in der Vergleichsperiode des Vorjahres noch EUR 107,1 Mio erreicht hatte. Das Ergebnis vor Zinsen, Ertragsteuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit EUR -8,0 Mio ebenfalls deutlich unter dem Vorjahr (H1 2019: EUR 6,7 Mio).

"Von den negativen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie war im ersten Halbjahr 2020 jeder Geschäftsbereich der Gesellschaft betroffen. Vor allem im europäischen Ausland dauerten die Einschränkungen des öffentlichen Lebens, wie die Geschäftsschließungen und Lockdowns, teilweise bis weit in den Juni hinein an", so Thomas Schuchardt, CFO der Gigaset AG. "Wir erwarten jedoch für die zweite Jahreshälfte eine Normalisierung der Geschäftstätigkeiten sowie zusätzliche Nachholeffekte aus Q1 und Q2."

In Summe hat das frühzeitige und konsequente Liquiditätsmanagement der Gesellschaft dazu geführt, dass trotz sinkender Umsätze, die Monate bei Einzelbetrachtung positiv, bzw. nahezu auf Plan-Niveau abgeschlossen werden konnten (April EUR 0,5 Mio, Mai EUR -0,4 Mio und Juni EUR -0,6 EUR). Der intensive Fokus auf aktives Cash Management in Verbindung mit gezielten Sparmaßnahmen hat maßgeblich zum Gesamtergebnis im ersten Halbjahr beigetragen.

Seite 1 von 4
Gigaset Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.10.20