AKTIE IM FOKUS Bayer legen nach positiven Aussagen zu Glyphosat-Klagen zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.09.2020, 08:30  |  459   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Bei Bayer könnte sich unter Börsianern vor dem Wochenende mit Blick auf die Gerichtsverfahren in den Vereinigten Staaten wieder Optimismus breit machen . Nach eigenen Aussagen kommen die Leverkusener bei einem Vergleich voran. Auf der Handelsplattform Tradegate rückten die zuletzt unter Druck stehenden Papiere am Freitagmorgen um 1,7 Prozent auf 55,35 Euro vor.

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern berichtete einem für Zehntausende Glyphosat-Klagen zuständigen Bundesgericht bei einer Anhörung von deutlichen Fortschritten bei den Verhandlungen um einen Vergleich. "Bayer klingt positiver, das sollte den angeschlagenen Aktienkurs stützen, sagte ein Händler. Seit dem Zwischenhoch der Aktien im Juni haben diese mehr als ein Viertel eingebüßt./bek/zb

Bayer

Bayer Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: ► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel