checkAd

Trauer um Aktien-Expertin „Börsen Oma“ Beate Sander erliegt Krebsleiden

29.09.2020, 11:39  |  21036   |   |   

Die prominente Börsen-Expertin und Bestseller-Autorin Beate Sander lebt nicht mehr. Sie erlag gestern im Alter von 82 Jahren ihrem Krebsleiden, berichtet die Bild.

Sander schrieb in ihrem Leben zahlreiche Börsen-Bücher und Kolumnen und landete mit ihrem Werk Der Aktien- und Börsen-Führerschein auf Platz eins der Amazon-Besteller in der Kategorie Börse & Geld. Ihren Spitznamen „Börsen Oma“ erhielt sie, da sie erst im Ruhestand mit der Aktienanlage begann und dennoch bis zu ihrem Lebensende aus rund 60.000 Deutschen Mark ein Vermögen von fast drei Millionen Euro aufbaute.

Anzeige

LESEN SIE DIE BÜCHER DER BÖRSEN-OMA


Die Börsen-Oma war eine viel zitierte Aktien-Expertin, nahm an zahlreichen Talkshows teil und schrieb selbst hunderte Börsen-Kolumnen. Bei den Lesern von wallstreet:online waren ihre Aktienanalysen und -tipps ebenfalls hochbegehrt. So landete der Artikel 280 Prozent Plus in einem Jahr: Börsen-Oma verrät exklusiv die besten Wasserstoff-Hot Stocks – Nikola ist nicht dabei auf Platz sechs der am meisten geklickten Artikel der wallstreet:online zentralredaktion in den letzten 12 Monaten.

Bekannt wurde Sander für ihre selbst entwickelte Hoch-Tief-Mut Strategie. Diese besagt verkürzt: viele Qualitätsaktien breit gestreut im Crash zu kaufen (Tief/Mut), kein Kauf unter 1.000 Euro zu tätigen und langfristig anzulegen. Ab einem dreistelligen prozentualen Kursgewinn sieht die Strategie Teilverkäufe (Hoch) vor. Dividenden und Gewinne von Aktienverkäufen werden reinvestiert. In einem Interview mit wallstreet:online vom November 2019 erklärte Sander die Grundlagen ihrer Strategie.



Die wallstreet:online zentralredaktion erlebte Frau Sander als einen extrem disziplinierten, informierten sowie verlässlichen Menschen, der für das Thema Börse brannte und sein Wissen gerne teilte. Selbst schwer erkrankt gab sie noch Interviews und Experten-Tipps und ging dabei offen mit ihrer Krankheit um.

Beate Sander wird der Börsenwelt fehlen!

Autor: Ferdinand Hammer

 





3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
29.09.20 16:31:10
Genau "Abfischer"!! Subito santo!! Subito santo!! :-) R.I.P
Avatar
29.09.20 13:41:31
2,9 Mio hat sie mit dem Verkauf ihrer Bücher gemacht ;)
Avatar
29.09.20 12:31:35
da sie erst im Ruhestand mit der Aktienanlage begann und dennoch bis zu ihrem Lebensende aus rund 60.000 Deutschen Mark ein Vermögen von fast drei Millionen Euro aufbaute.

Das sind dann round about 5000 %.

Eine Realschullehrerin zeigt den Supercomputern von NASA & GS wos langgeht.

warum wurde Blackrock nie auf sie aufmerksam? Da haben die headhunter wohl geschlafen.

"trotz ihres Millionvermögens wohnte Sie trist und schlicht bis zum Lebensende zur Miete

in einer kleinen 2 Zimmerwohnung mit uralten wertlosen Möbeln." Sachen gibts.

aber Jens Rabe ist ja auch Multimillionär und gibt fleissig Seminare um andere auch Reich zu machen.

man sollte diese selbstlosen Menschen ohne Karenzzeit sofort Heilig sprechen.

Disclaimer

Trauer um Aktien-Expertin „Börsen Oma“ Beate Sander erliegt Krebsleiden Die prominente Börsen-Expertin und Bestseller-Autorin Beate Sander lebt nicht mehr. Sie erlag gestern im Alter von 82 Jahren ihrem Krebsleiden, berichtet die Bild.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel