DGAP-News NeuroRx und Relief Therapeutics schließen Liefer- und Vertriebsvereinbarungen für RLF-100(TM) (Aviptadil) (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.09.2020, 07:01  |  1361   |   |   

NeuroRx und Relief Therapeutics schließen Liefer- und Vertriebsvereinbarungen für RLF-100(TM) (Aviptadil)

^
EQS Group-News: Relief Therapeutics Holdings AG / Schlagwort(e): Sonstiges NeuroRx und Relief Therapeutics schließen Liefer- und
Vertriebsvereinbarungen für RLF-100(TM) (Aviptadil)

30.09.2020 / 07:00

---------------------------------------------------------------------------

NeuroRx und Relief Therapeutics schließen Liefer- und
Vertriebsvereinbarungen für RLF-100(TM) (Aviptadil)

Die Entwicklungspartner gehen Liefervereinbarungen ein und beauftragen die Herstellung der nötigen Wirkstoffmenge zur Behandlung von 1 Millionen Patienten

Genf, Schweiz und Radnor, PA, USA, 30. September 2020 - RELIEF THERAPEUTICS HOLDING AG (SIX:RLF, OTCQB:RLFTF) ("Relief" oder "das Unternehmen") und NeuroRx, Inc. gaben heute bekannt, dass sie Liefervereinbarungen eingegangen sind und die Herstellung einer ausreichenden Menge des Wirkstoffes RFL-100(TM) beauftragt haben, um 1 Millionen COVID-19-Patienten behandeln zu können, sollte die Pandemie weiter andauern.

RLF-100(TM) befindet sich derzeit in von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA ("Food and Drug Administration") genehmigten Phase-2b/3-Studien in den USA zu Behandlung von schweren Fällen von COVID-19-Erkrankungen. Eine Auswertung der Studien durch das Datenüberwachungskomitee (DSMB, data safety monitoring board) wird innerhalb des nächsten Monats erwartet. Die klinischen Studien mit RLF-100(TM) in Europa befinden sich zurzeit in der Vorbereitung und werden voraussichtlich im ersten Quartal 2021 beginnen.

Die Entwicklungspartner NeuroRx, Inc. und Relief sind verantwortlich für die Kommerzialisierungspläne in den USA beziehungsweise in Europa. Beide Unternehmen haben Nephron Pharmaceuticals, Inc. mit der Herstellung kommerzieller Mengen des Medikaments RLF-100(TM) beauftragt, um zu gewährleisten, dass das Therapeutikum in adäquaten Mengen unmittelbar zur Verfügung steht, sobald die klinischen Studien die zur Zulassung erforderlichen Sicherheit und Wirksamkeit belegen.

Gleichzeitig haben NeuroRx und Relief eine Produktionsvereinbarung mit Bachem Americas ( www.bachem.ch) getroffen, um eine für die Behandlung von 1 Million Patienten ausreichende Menge des Wirkstoffs RLF-100(TM) sicherzustellen. Bachem hat während der letzten 20 Jahre eine führende Rolle in der Entwicklung des Wirkstoffes eingenommen und war der erste Peptid-Hersteller, der RLF-100(TM) synthetisiert hat.

Seite 1 von 5
RELIEF THERAPEUTICS Holding Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
28.10.20