Bayer beschließt neues Sparprogramm

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.09.2020, 19:39  |  317   |   |   

LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Bayer will noch mehr sparen. Ab 2024 sollen mehr als 1,5 Milliarden Euro pro Jahr an Kosten wegfallen, teilte der Dax -Konzern am Mittwochabend mit. Den gesenkten Ausblick bestätigte Bayer.

Für 2021 erwartet der Konzern einen Umsatz in etwa auf dem Niveau von 2020. Beim währungsbereinigten Ergebnis pro Aktie rechnet der Konzern mit einem Rückgang.

Bei den Aktionären kam das Bündel an Neuigkeiten nicht gut an. Die Aktie verlor auf Tradegate 1,5 Prozent./fba/he

Bayer Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: DAX-Werte im Chartcheck

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 30.09.2020
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel