checkAd

Wunderwaffe Technologie Der technologische Wandel als künftiger Treiber!

Gastautor: Uwe Eilers
30.09.2020, 21:15  |  180   |   |   

​​​​​​​Trotz aller Unsicherheit in Gesellschaft und Wirtschaft vor dem Hintergrund der Corona-Krise und politische Unsicherheiten vollzieht sich bei den technologischen Entwicklungen ein schneller Wandel. Letztendlich führt der technologische Wandel zu einer Erhöhung der Produktivität und bietet damit die Basis für ein erhöhtes Wirtschaftswachstum.

Auch die schnelle Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus ist nur möglich, weil rechenintensive Methoden auf Supercomputern eine aufwändige Simulation von verschiedenen Wirkstoffen ermöglichen. Das Durchdringen der Technologie erkennt man am besten an einem Vergleich der Gewichte der verschiedenen Sektor-Indizes im S&P 500, wo das Gewicht des Technologieindex von 15 Prozent im Jahre 2008 auf inzwischen ca. 25 Prozent angestiegen ist.

Bei der Betrachtung der technologischen Transformation ist entscheidend, dass es sich hier um einen Prozess handelt, der unabhängig von wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Veränderungen verläuft, da der technologische Fortschritt vor allem von der Kreativität und dem Forschungsdrang des Menschen getrieben wird. Allerdings verläuft der technologische Fortschritt nicht linear, sondern oftmals in Schüben. Ein solcher Schub war zum Beispiel die beschleunigte Entwicklung der künstlichen Intelligenz, die 2012 angetrieben wurde durch die Nutzung der GPUs, d.h. Chips, die eine wesentlich schnellere Rechnung in den neuronalen Netzen ermöglichten.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
Short
Basispreis 4.685,07€
Hebel 14,95
Ask 2,44
Long
Basispreis 4.115,78€
Hebel 14,94
Ask 2,44

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Zur Verdeutlichung der technologischen Transformation muss man sich vergegenwärtigen, dass sich diese Transformation durch das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage vollzieht. Unter Angebot verstehen wir hier die technologischen Voraussetzungen (zum Beispiel energie-effizientere Chips), während bei der Nachfrage die Anwendungen gemeint sind (zum Beispiel autonomes Fahren). Beide Aspekte bedingen einander und beflügeln den technologischen Fortschritt. Während den meisten Investoren die neuen Anwendungen bekannt sind (autonomes Fahren, 5G, IoT, VR, AR, Robotics, Wasserstoff-Technologie, etc.), herrscht bei den technologischen Grundlagen oftmals eine Wissenslücke vor.

Kaum bekannt ist, dass mit der Metrologie, der Wissenschaft vom Messen, ein eigenes Wissenschaftsgebiet besteht. Kaum bekannt ist auch, dass das neue Wissenschaftsgebiet Spintronics die Voraussetzung für viele neue Anwendungen bildet, so zum Beispiel die sogenannten nicht-flüchtigen Speicher. Sie nutzen den Spin des Elektrons um Informationen zu speichern und da bei Abschaltung der Energiezufuhr der Spin weiterhin bestehen bleibt (im Gegensatz zu Ladung des Elektrons) ist diese Speicherform wesentlich energiesparender als herkömmliche Speichertechnologien. Auch die Wasserstoff-Wirtschaft kommt nicht ohne neue Technologien aus. Besonders interessant ist hier das Bestreben auf elektrochemischem Wege eine Verdichtung des Wasserstoffs zu erreichen. Mechanische Verfahren sind reparaturanfällig und benötigen daher hohe Wartungsaufwendungen.

Die größten Fortschritte sind jedoch bei der Entwicklung des Quantencomputers zu erwarten. Auch wenn noch keine industriellen Anwendungen möglich sind, so steht fest, dass der Quantencomputer zusammen mit der Künstlichen Intelligenz vollkommen neue Anwendungen ermöglichen wird, von denen die Menschheit heute noch keinerlei Vorstellungen hat. Einen wichtigen Technologieschub können auch wir erwarten, wenn es gelingt, sogenannte neuromorphe Chips in der Massenproduktion einzusetzen.

Diesen und weitere Vermögensverwalter mit Ihren Meinungen und Online-Anlagestrategien finden Sie auf https://www.v-check.de/?utm_source=investment&utm_medium=ppc&utm_campa ...

 

S&P 500 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de






Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wunderwaffe Technologie Der technologische Wandel als künftiger Treiber! ​​​​​​​Trotz aller Unsicherheit in Gesellschaft und Wirtschaft vor dem Hintergrund der Corona-Krise und politische Unsicherheiten vollzieht sich bei den technologischen Entwicklungen ein schneller Wandel. Letztendlich führt der technologische Wandel zu einer Erhöhung der Produktivität und bietet damit die Basis für ein erhöhtes Wirtschaftswachstum.

Community