checkAd

Kissigs Investor-Update Q3/20 mit Adobe, Amazon, American Tower, Apple, Energiekontor, Funkwerk, Hypoport, Microsoft, PayPal, SBF, Square

Investor-Update zum Ende des 3. Quartals 2020

In meinen Investor-Updates blicke ich jeweils zum Ende des Quartals auf die vergangenen Monate zurück und berichte, was sich auf meiner Beobachtungsliste getan hat und stelle die TOP-Werte in meinem Investmentdepot vor. Des Weiteren beschäftige ich mich ggf. auch mal mit Unternehmen, die ich noch nicht hier im Blog vorgestellt habe, die sich jedoch in meinem Depot befinden.

Nach dem Corona-Crash zum Ende des ersten Quartals kam es im Verlauf der zweiten zu einer V-förmigen Erholungsrallye an den Börsen. Im dritten Quartal setzte sich die Erholung fort, allerdings strauchelten viele der vermeintlichen Corona-Erholungs-Gewinner, weil es keine wirkliche Erholung gibt. Branchen wie Automobilbau und -zulieferer, Gastronomie, Bierproduktion, Luxusartikel, Events, Touristik liegen noch immer am Boden und die nun anstehenden Grippezeit wird die ohnehin schon steigenden Coronazahlen weiter nach oben treiben.

Trotz einer heftigen Korrektur im September waren erneut die Technologiewerte die Bestperformer, während sich viele andere Werte mit der Erholung noch schwer tun oder nahe ihren Tiefstständen herumdümpeln. Mit meinen Depotschwergewichten fühlte und fühle ich mich ziemlich wohl, daher gibt es auch keine ganz großen Umwälzungen. Die eine oder andere kleinere Überraschung ist in meiner Top 10 allerdings doch dabei. Per Ende September waren die größten Positionen in meinem Investmentdepot Hypoport, Energiekontor, PayPal, Amazon, Microsoft, Square, Funkwerk, Apple, SBF, Adobe. Mit Energiekontor und Apple lediglich zwei neue Top-Werte. Dafür hat sich im hinteren Feld einiges mehr getan...
[WKNs: 549336, 531350, A14R7U, A143D6, 906866, 870747, 865985, 575314, A2AAE2, 871981, A14PVN]

- Hier den Artikel weiterlesen...





Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige




0 Kommentare
 |  1462   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Kissigs Investor-Update Q3/20 mit Adobe, Amazon, American Tower, Apple, Energiekontor, Funkwerk, Hypoport, Microsoft, PayPal, SBF, Square Investor-Update zum Ende des 3. Quartals 2020In meinen Investor-Updates blicke ich jeweils zum Ende des Quartals auf die vergangenen Monate zurück und berichte, was sich auf meiner Beobachtungsliste getan hat und stelle die TOP-Werte in meinem …

Nachrichten des Autors

228 Leser
192 Leser
132 Leser
116 Leser
872 Leser
496 Leser
460 Leser
296 Leser
228 Leser
192 Leser
184 Leser
172 Leser
136 Leser
132 Leser
1074 Leser
1041 Leser
1000 Leser
921 Leser
872 Leser
853 Leser
838 Leser
713 Leser
708 Leser
650 Leser