Original-Research UMT AG (von Montega AG): n.a.

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.10.2020, 16:01  |  2074   |   |   

^

Original-Research: UMT AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu UMT AG

Unternehmen: UMT AG
ISIN: DE000A2YN702

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: n.a.
seit: 05.10.2020
Kursziel: n.a.
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Geschäftsbericht 2019 bestätigt vorläufige Zahlen

UMT hat jüngst den Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht und damit die Anfang August kommunizierten vorläufigen Zahlen bestätigt.
Erwartungen für Gesamtjahr 2019 übertroffen: UMT erzielte in 2019 ein Umsatzwachstum von 33,6% auf 12,7 Mio. Euro und übertraf damit sowohl unsere Prognose (11,5 Mio. Euro) als auch die in Q4 2019 angehobene Guidance (11,5 Mio. Euro). Die Gesamtleistung erhöhte sich auf 13,6 Mio. Euro (Vj.: 12,4 Mio. Euro; MONe: 13,2 Mio. Euro). Zurückzuführen ist diese erfreuliche operative Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr auf Einrichtungs-, Lizenz-, Transaktions- und Provisionsgebühren sowie auf Softwareentwicklungs- und Beratungsleistungen im Bereich Mobile Payment und Loyalty. Wir gehen bei Letzterem davon aus, dass der neue strategische Partner (Kingsbridge Capital Advisors Ltd.) bereits erste Impulse im Neugeschäft geliefert hat.

Das starke Topline-Wachstum wirkte sich entsprechend positiv auf das Ergebnis aus. UMT erzielte einen deutlich überproportionalen Anstieg des EBITDA auf 4,5 Mio. Euro (Vj.: 2,7 Mio. Euro; MONe: 4,0 Mio. Euro). Damit erreichte UMT die avisierte Ergebnis-Guidance mit einer EBITDA-Marge von 35%. Der Jahresüberschuss konnte aufgrund geringerer Abschreibungen signifikant auf 1,1 Mio. Euro gesteigert werden (Vj.: 0,1 Mio. Euro; MONe: 0,7 Mio. Euro). Das positive Bild wird allerdings von der Entwicklung des operativen Cash-Flows getrübt. Dieser lag mit -3,0 Mio. Euro signifikant unter dem Niveau des Vorjahres (2,2 Mio. Euro). Trotz getätigter Einzahlungen der Anteilseigner über 2,5 Mio. Euro musste UMT einen Rückgang der liquiden Mittel von 1,5 Mio. Euro auf nur noch 40 Tsd. Euro ausweisen.
Dreistelliges Wachstum avisiert: Unsere Erwartungen für 2020 hatten wir zuletzt aufgrund von angenommen Belastungen im Projektgeschäft durch die 'Corona-Krise' reduziert. Die veröffentlichten Ziele zeigen jedoch ein ganz anderes Bild, das uns positiv überrascht. Konkret rechnet der Vorstand mit einer Umsatz- und Ergebnissteigerung im dreistelligen Prozentbereich. Trotz der starken Guidance, die so spät im Jahr ein hohes Maß an Visibilität beinhalten sollte, berücksichtigen wir vorerst nur die erhöhten Finanzkennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr und passen aufgrund des Basiseffekts unsere Prognosen für 2020 ff. moderat an. Darüber hinaus ist für uns noch nicht ersichtlich, wie die Umsatz- und Ertragsströme aus der Neuausrichtung im laufenden Jahr genau aussehen werden.

Seite 1 von 2
UMT United Mobility Technology Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare
Rating: n
Analyst:
Kursziel: 12,7 Euro

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Original-Research UMT AG (von Montega AG): n.a. ^ Original-Research: UMT AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu UMT AG Unternehmen: UMT AG ISIN: DE000A2YN702 Anlass der Studie: Update Empfehlung: n.a. seit: 05.10.2020 Kursziel: n.a. Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel