DGAP-News Abivax sichert sich nicht-verwässernde Finanzierung über EUR 15 Millionen von Kreos Capital

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
13.10.2020, 08:00  |  126   |   |   

DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Anleihe
Abivax sichert sich nicht-verwässernde Finanzierung über EUR 15 Millionen von Kreos Capital

13.10.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Abivax sichert sich nicht-verwässernde Finanzierung über EUR 15 Millionen von Kreos Capital

  • EUR 15 Mio. in Form von Anleihen, ohne Verwässerungseffekt, unter vorteilhaften Bedingungen in Bezug auf Zinssätze und keine erwarteten Transaktionsgebühren
  • Entscheidung über eine bereits vorverhandelte zusätzliche Tranche in Höhe von EUR 5 Mio. in Anleihen wird noch vor Jahresende 2020 getroffen werden
  • Finanzierung des operativen Geschäfts des Unternehmens gewährleistet bis Q2 2021

PARIS, Frankreich, 13. Oktober 2020 - 08:00 Uhr (MEZ) - Abivax SA (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologieunternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung, welches das Immunsystem nutzt, um neuartige Therapien für entzündliche und virale Erkrankungen sowie Krebs zu entwickeln, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen eine zusätzliche nicht-verwässernde Fremdfinanzierung in Höhe von EUR 15 Mio. von Kreos Capital erhalten hat, mit einer Option auf zusätzlich EUR 5 Mio., über die noch vor Jahresende entschieden werden soll.

Die Finanzierung in Höhe von EUR 15 Mio. erfolgt in zwei Tranchen zu EUR 10 Mio. und EUR 5 Mio. Die erste Tranche wird sofort vollständig ausgezahlt und die zweite Tranche vor dem 1. November 2020 in Anspruch genommen. Das Darlehen wird den Finanzierungsrahmen des Unternehmens voraussichtlich bis zum zweiten Quartal 2021 erweitern. Potenzielle Einnahmen aus Unternehmenspartnerschaften oder aus künftigen, zusätzlichen und vorzugsweise nicht verwässernden Finanzierungen sind dabei nicht berücksichtigt.

Prof. Dr. Hartmut Ehrlich, CEO von Abivax, sagte: "Wir freuen uns über die Gewährung dieses nicht-verwässernden Darlehens von Kreos Capital, das es Abivax ermöglicht, seine prioritären klinischen Entwicklungsprogramme im Bereich der chronisch entzündlichen Krankheiten wie geplant fortzuführen. Unser Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf der klinischen Phase-2b-Studie mit ABX464 zur Behandlung von Colitis ulcerosa (CU), deren Ergebnisse im zweiten Quartal 2021 erwartet werden, wobei auch die ABX464 Phase-2a-Studie in rheumatoider Arthritis gut voranschreitet. Darüber hinaus dient die Finanzierung dem Vorantreiben von Projekten, die für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens ausschlaggebend sein werden, wie die Vorbereitung der klinischen Phase 3 in CU und der Start einer pivotalen Phase-2b/3-Studie in Morbus Crohn. Gleichzeitig unternimmt Abivax alle notwendigen Schritte zur Ausweitung der Produktion und zur Vorbereitung einer möglichen Kommerzialisierung von ABX464 in der Indikation Covid-19, unter der Bedingung, dass die für Anfang 2021 erwarteten Ergebnisses der laufenden Phase-2b/3-Studie positiv ausfallen. Abivax konzentriert sich nun darauf, die anstehenden klinischen Meilensteine im Bereich der Entzündungskrankheiten, unserem Hauptbetätigungsfeld, zu erreichen und evaluiert gleichzeitig weitere Optionen einer Partnerschaft."

Seite 1 von 5
Abivax Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Abivax - Durchbruch bei HIV?
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Abivax sichert sich nicht-verwässernde Finanzierung über EUR 15 Millionen von Kreos Capital DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Anleihe Abivax sichert sich nicht-verwässernde Finanzierung über EUR 15 Millionen von Kreos Capital 13.10.2020 / 08:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Abivax sichert …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.11.20