Marktbericht LS-X am Abend: Erholung zum Wochenschluss, DAX dennoch unter 13.000 Zählern

Marktbericht LS-X am Abend Erholung zum Wochenschluss, DAX dennoch unter 13.000 Zählern

Anzeige
16.10.2020, 18:55  |  158   |   

Die Erholung zum Wochenschluss brachte den DAX wieder stärker zurück an die 13.000 aber erreichte diese Marke nicht. Somit bleibt ein Wochenminus zurück, welches jedoch im Rahmen bleibt. An dieser Stelle erfahren Sie alle Tagesdetails.

Die Erholung zum Wochenschluss machte einen Teil der Verluste vom Donnerstag wett. Hierbei konnte vor allem in den Schlüsselbranchen von Anlegerinteresse profitiert werden, welches sich positiv auf den Gesamtmarkt auswirkte. Ein Erreichen der runden 13.000er-Marke sah man jedoch nicht. 

 

Positiver Freitagshandel im Detail

 

Der letzte Handelstag der Woche startete über dem Vortagesschluss und leitete damit eine Erholung ein. Immerhin verlor der DAX am Donnerstag 324 Punkte und geriet damit auch charttechnisch unter Druck. Doch bereits die Eröffnung von 12.773 Punkten signalisierte heute Morgen ein entsprechendes Erholungspotenzial.

Nach einer Richtungssuche über den Vormittag hinweg konnte der DAX schliesslich über 12.800 Punkte ausbrechen und damit weiteres Terrain zurückerobern. Zur Eröffnung der Wall Street kam es auch dort zu einer Korrektur der jüngsten Verluste und einem zwischenzeitlichen Überschreiten der 12.000 Punkte im technologielastigen Nasdaq. Auch wenn hier einige US-Analysten das Potenzial im Tech-Sektor für begrenzt halten, zog das Niveau weitere Käufer an.

So konnte auch der DAX einen weiteren Schritt auf der Oberseite tätigen und bis auf 45 Punkte an die runde 13.000er-Marke ansteigen. Das macht in Summe einen Gewinn von 205 Punkten, was jedoch die Verluste des Donnerstags nicht ganz neutralisierte.

 

Die Eckdaten des Handelstages sehen wie folgt aus:

 

Eröffnung 12.773,35PKT
Tageshoch 12.955,86PKT
Tagestief 12.733,06PKT
Vortageskurs 12.703,75PKT

 

Eine weiterhin hohe Volatilität hat sich heute im DAX durch diesen Trend bemerkbar gemacht:

 

 

Nachbörslich gab es keinen weiteren Aufschwung. Somit blieb die Rückeroberung der 13.000er-Marke verwehrt und könnte dann erst in der kommenden Woche wieder auf der Agenda stehen.

 

Blick auf die Einzelwerte im DAX

 

Gleich am Morgen hatte Daimler sehr positive Zahlen zum dritten Quartal vermeldet. Ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 3,07 Milliarden Euro prägten das dritte Quartal. Hier hatten Analysten mit rund einer Milliarde Euro weniger gerechnet.

 

Darüber sprachen wir am Morgen mit unserem Händler ausführlich:

 

 

Auch die Flugbranche profitierte heute. Bereits am Donnerstag sorgte die Kooperation von Elring Klinger und Airbus für Schlagzeilen, im Triebwerksbereich das Thema Wasserstoff in den Vordergrund zu bringen. MTU Aero Engines legte heute thematisch nach. Nach eigenen Angaben soll hier das emissionsfreie Fliegen und damit die Nutzung von Wasserstoff in der Zukunft vorangebracht werden. Als ZERO-Konzept vom Flugzeughersteller Airbus wird dabei eine attraktive Zukunftsoption aufgezeigt. Die Aktien legten um mehr als 4 Prozent zu.

Im negativen Bereich notierten auch einige Aktien, doch war hier das Minus jeweils nur geringfügig. So verlor beispielsweise Fresenius weiteren Boden nach einer Herabstufung der DZ Bank.

Das vollständige Ranking der heutigen DAX-Aktien sehen Sie hier auf einen Blick:

 

 

Wie wirkte sich dieser Erholungstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

 

Mittelfristiger Blick auf den DAX-Chart

 

Im Chartbild kann man eine Einengung der Kurslevel erkennen, die von einem Abwärtstrend ab dem Septemberhoch und der Aufwärtsbewegung ab dem Juni entsprechend begrenzt werden. Eine längere Bewegung von mehreren Tagen ist hierbei zu wünschen, aber vor dem Hintergrund der aktuellen Nachrichtenlage zu Corona und auf der anderen Seite vor den US-Präsidentschaftswahlen eher nicht zu erwarten.

So skizziert sich das Chartbild im Tageschart des XETRA-DAX:

 

 

Verpassen Sie nicht das Wochenend-Video auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange zum Samstag und Sonntag.

 

Noch ein Hinweis in eingener Sache: Folgen Sie uns doch gerne auf Instagram für einen täglichen Einblick in das Händlerbüro, Schnappschüsse aus dem Alltag von Aktionären und neuen Marktberichten.

 

 

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

 

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

© TRADERS´ media GmbH

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel