LG Innotek forciert mit hocheffizienten Ferrit-Komponenten die Entwicklung ultraflacher OLED-Monitore mit weniger als 2 Zentimetern Bildschirmstärke

Nachrichtenagentur: news aktuell
19.10.2020, 02:10  |  161   |   |   
Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) -

- Das Material eignet sich für ultraflache TV-Bildschirme und leichte Fahrzeuge,
die auf eine höhere Energieeffizienz setzen.
- Der neue Ferrit senkt die Entwicklungsdauer auf etwa 1/4 der Zeit und erreicht
internationale Spitzenwerte.
- Der Anbieter verwendet das Material in mehreren Komponenten, um verschiedenen
Kunden Lösungen mit Mehrwert zu bieten.

LG Innotek hat die erfolgreiche Entwicklung eines hocheffizienten Ferritkerns
angekündigt. Das Material soll den geringsten Energieverlust weltweit bieten.
Mit dieser Entwicklung baut LG Innotek seine Vormachtstellung als Anbieter von
Fernsehbildschirmen und Energiesystemen für Fahrzeuge aus.

Bei Ferrit handelt es sich um ein magnetisches Material, das Eisenoxid als
primären Rohstoff verwendet. Für den industriellen Einsatz formt der Hersteller
feste Platten aus dem Ferritpulver. Diese kommen in der Regel in TV-Netzteilen,
Energiequellen in Fahrzeugen und integrierten Ladegeräten zum Einsatz. Sie
dienen dazu, die Spannung anzupassen oder Störsignale zu beseitigen, die durch
Stromspitzen entstehen. Sie sorgen dadurch für eine stabile Energieversorgung
von TV-Monitoren, Klimaanlagen sowie Audiosystemen in Fahrzeugen.

Moderne Haushaltsgeräte und Elektrofahrzeuge werden immer kleiner, während die
Zweckmäßigkeit in den Vordergrund rückt. Ferrit eignet sich hervorragend für
solche ultraflachen und hocheffektiven Produkte und gilt damit als das Material
der Zukunft.

Mit der hocheffizienten Entwicklung von LG Innotek geht im Vergleich zu
herkömmlichem Ferrit bis zu 40 Prozent weniger Energie aufgrund von
Hitzeentwicklung verloren. Eine weitere Besonderheit ist, dass die
energiesparende Eigenschaft des Materials von -40 bis +140 °C erhalten bleibt.
Damit ist diese Ferrit-Variante die optimale Lösung für die extremen
Temperaturbedingungen, wie sie im Gehäuse von TV-Bildschirmen oder in Fahrzeugen
vorherrschen.

- Das Material eignet sich für ultraflache TV-Bildschirme und leichte Fahrzeuge,
die auf eine höhere Energieeffizienz setzen.

Der hocheffektive Ferrit von LG Innotek hat den Vorteil, dass sich damit
TV-Bildschirme im Ultra-Slim-Design herstellen lassen. Außerdem sinkt mit dem
Material das Gewicht von Fahrzeugen, was sich bei Modellen mit Elektro- oder
Wasserstoffantrieb positiv auf die Treibstoffbilanz auswirkt.

Mit dem neuen Ferrit können die Hersteller TV-Geräte mit nur 9,9 Millimeter
starken Netzteilen bauen - weniger als jedes andere Modell bisher. Der TV-
Monitor wird dadurch um 60 Prozent flacher. Die normale Stärke eines
ultraflachen 65-Zoll großen OLED-TV-Monitors mit einer gewöhnlichen
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

LG Innotek forciert mit hocheffizienten Ferrit-Komponenten die Entwicklung ultraflacher OLED-Monitore mit weniger als 2 Zentimetern Bildschirmstärke - Das Material eignet sich für ultraflache TV-Bildschirme und leichte Fahrzeuge, die auf eine höhere Energieeffizienz setzen. - Der neue Ferrit senkt die Entwicklungsdauer auf etwa 1/4 der Zeit und erreicht internationale Spitzenwerte. - Der …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel