Aktien Hellofresh und Delivery Hero orientieren sich nach oben

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
19.10.2020, 07:48  |  551   |   

Die Plattformökonomie setzt sich immer stärker durch. Das belegen nicht nur die Zahlen von Essenszulieferer HelloFresh, sondern auch die Entwicklung von Delivery Hero. Die Aktie steht wieder am Rekordhoch.

Der Berliner Essenszulieferer Hellofresh hat im dritten Quartal seinen Umsatz im Jahresvergleich mehr als verdoppelt und wegen des positiven Geschäftsverlaufs seine Gesamtjahresprognose angehoben. Hellofreh peilt für das Gesamtjahr ein Umsatzplus zwischen 95 Prozent und 105 Prozent an. Bisher waren die Berliner von 75 Prozent bis 95 Prozent ausgegangen. Die operative Marge soll zwischen 11,25 und 12,75 Prozent zulegen und nicht wie bislang prognostiziert zwischen neun und elf Prozent. 

 

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. 

 

Im dritten Quartal belief sich der Umsatz auf mindestens 968

Mio. Euro, nach 440,6 Mio. im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das ist mehr als das Management selbst erwartet hatte. Dort war man von 836 Mio. ausgegangen.

 

Noch besser hat sich das operative Ergebnis entwickelt: Es schnellte auf mindestens 112 Mio. in die Höhe, nach 15,5 Mio. im dritten Quartal des Vorjahres. Dies übersteigt deutlich die aktuelle Markterwartung, die sich auf 73 Mio. belief. Den Neunmonatsbericht 2020 wird Hellofresh am 3. November 2020 veröffentlichen.

 

Delivery Hero-Aktie vor Durchbruch nach oben?

Die ähnliche Operative Ausrichtung von HelloFresh und Delivery Hero hat beide Aktien zu Corona-Gewinnern gemacht, wobei Delivery Hero nicht selber Lebensmittel oder Essen liefert, sondern die Plattform für Anbieter bereitstellt. Die Aktie von Delivery Hero ist mit einem Plus von fast 50 Prozent der beste Titel im DAX und testet derzeit das Jahreshoch aus dem Sommer. Der MACD (Momentum) zieht ebenfalls an und stützt damit den Aufschwung, genau wie die 200-Tagelinie (rot). Die nächste Unterstützung befindet sich bei knapp 90 Euro. 

 

Delivery Hero Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Disclaimer

Aktien Hellofresh und Delivery Hero orientieren sich nach oben Der Berliner Essenszulieferer Hellofresh hat im dritten Quartal seinen Umsatz im Jahresvergleich mehr als verdoppelt und wegen des positiven ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat