Evotec bekommt Geldspritze von Gates für Antikörper-Entwicklung gegen Covid-19

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.10.2020, 08:11  |  447   |   |   

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Wirkstoff-Forscher Evotec bekommt eine Förderung von der Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates. Mit der Geldspritze, über deren Höhe keine Angabe gemacht wurde, soll die Entwicklung und Herstellung von Antikörpern gegen die Lungenkrankheit Covid-19 in den USA vorangetrieben werden, wie Evotec am Montag in Hamburg mitteilte. Die im MDax notierten Evotec-Aktien stiegen am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss vom Freitag um rund 2 Prozent.

Das Geld soll der US-amerikanischen Evotec-Tochter Just helfen, mittels Software an Leitkandidaten für die Antikörper zu arbeiten. Evotec hatte im Juli vom US-Verteidigungsministerium einen Auftrag im Wert von bis zu 18,2 Millionen US-Dollar (15,9 Mio Euro) erhalten, um ein Antikörper-Produkt zur Prävention von Covid-19 zu entwickeln. Ziel sei, dem Verteidigungsministerium schnell und effizient Antikörper bereitzustellen./fba/zb

Seite 1 von 2


Evotec Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Evotec bekommt Geldspritze von Gates für Antikörper-Entwicklung gegen Covid-19 Der Wirkstoff-Forscher Evotec bekommt eine Förderung von der Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates. Mit der Geldspritze, über deren Höhe keine Angabe gemacht wurde, soll die Entwicklung und Herstellung von Antikörpern gegen die Lungenkrankheit …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel