Aktien Frankfurt Eröffnung DAX erobert die 13.000 zurück – Chinas Wirtschaft macht Fortschritte

Gastautor: Jochen Stanzl
19.10.2020, 09:12  |  638   |   |   

In der vergangenen Woche hat der Deutsche Aktienindex seine Grenzen getestet und sich von seinem Schwächeanfall in tiefere Gefilde schnell wieder erholen können. Damit hat das technische Bild zwar abermals ein paar Risse bekommen, zerstört wurde die positive Gesamtsituation dadurch aber nicht.

Die Rally konnte zwar angesichts der Unsicherheitsfaktoren wie der anstehenden US-Wahl und den steigenden Infektionszahlen nicht fortgesetzt werden, zu einer stärkeren Korrektur ist es aber auch nicht gekommen, weil die Rahmenbedingungen für Aktien weiterhin positiv sind. Und wenn das große Konjunkturprogramm in den USA spätestens nach der Wahl kommt, sind die positiven Auswirkungen für die Aktienkurse nicht zu leugnen.

 

Heute Morgen bekommt der DAX ein wenig Rückenwind auch durch die Wirtschaftsdaten aus China. Das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal lag zwar unter den Erwartungen, insgesamt hat sich im Dreimonatsvergleich aber jeder Datensatz weiter verbessert. Die Erholung der kleinen Schritte ist es, wonach sich die Märkte richten. Solange jeder nächste Schritt ein wenig weiter nach vorn geht, ist das für die Anleger in Ordnung. Genau das zeigen die Daten aus China heute Morgen.

 

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

 

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die "push notifications"!

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Jochen Stanzl*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien Frankfurt Eröffnung DAX erobert die 13.000 zurück – Chinas Wirtschaft macht Fortschritte In der vergangenen Woche hat der Deutsche Aktienindex seine Grenzen getestet und sich von seinem Schwächeanfall in tiefere Gefilde schnell wieder erholen können. Damit hat das technische Bild zwar abermals ein paar Risse bekommen, zerstört wurde die positive Gesamtsituation dadurch aber nicht.

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel