Biontech, BMW, Elring, Apple – böse Überraschung

Gastautor: Daniel Saurenz
20.10.2020, 06:30  |  389   |   |   

Liebe Leser, 300 Punkte intraday futsch – der Montag hatte eine böse Überraschung parat, aber nur für jene Trader, die prozyklisch unterwegs waren. Wir haben den Trade anders gefahren, da unser Ansatz Behavioral Finance lautet. Und wieder, ein ums andere Mal, in den letzten Wochen gab die BF Analyse tolle Signale. Dazu Blick Richtung USA – Börsenbriefschreiber und Fondsmanager sehr optimistisch, Fear and Greed auf 67 gestern – der Grund, für unseren Short gestern. Vola hilft und so muss das sein: Neue Woche und die 13. Woche in Serie, in der wir mit einem erfolgreichen Trade im Turbo-Dienst im DAX starten bzw. einen liefern. Wer uns testen möchte und dabei sein mag - hier könnt Ihr uns abonnieren. Damit bauen wir die Serie aus, letzter negativer Trade war im Mai. Lange her. Heute wurde ein Turbo-Short mit Gewinn verkauft, eröffnet am Freitag spät. Klassischer Feierabendtrade. Und dann bei Einzelaktien auch direkt ein Paukenschlag am Montag früh. Biontech schießt nach oben, der kleine Rückfall unter 70 Euro war der sogenannte Elfmeter. Elring dagegen zweistellig im Minus. Auch spannend. Dazu beschäftigen wir uns heute mit Amazon und Apple im Webinar als Einzeltitel, doch den Hauptteil wird die US-Wahl einnehmen neben unserem Markenwertportfolio plus Analyse Biontech, Zoom, Etsy, Carnival, Grenke und Elring. Die Volatilität bekommt wie immer ihre eigene Analyse, sie hat seit Juni die großen Gewinne im Turbo-Dienst möglich gemacht während der DAX parkte. Wie unser Turbo-Dienst aussieht? Das seht Ihr hier. Fast 80% Minus bei Epigenomics. Wirft Balaton seine Aktien raus? Momentan wirkt die Aktie wie tot. Bei uns starten wir heute mit 5×5! Das beste aus 5 Anlageklassen in dieser Woche mit täglich 5 Anlageideen im Renditeziel 5/10/20/100 und 200%. Sprich – sowohl für Anleger mit sehr defensiver Art bis zu hoch spekulativen ist etwas dabei. Wir machen Euer Depot fit für den Rest des ohnehin schon sehr erfolgreichen Jahres 2020 bei uns. Beim DAX könnte bald wieder Zeit sein für eine kleine Gegenbewegung, den Indikator kennt ihr. Dazu liefern wir unseren Abonnenten am Abend ein schönes Webinar, frische Sentimentanalysen und den Blick in unsere Depots plus Markenwertportfolio. Feuer am Montag, es geht richtig los in der letzten richtigen Oktoberwoche.

Wer uns testen möchte und dabei sein mag - hier könnt Ihr uns abonnieren.

Wie handeln wir? Nun, auf der Börsendienst-Seite findet ihr einige Erklärvideos.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Biontech, BMW, Elring, Apple – böse Überraschung Liebe Leser, 300 Punkte intraday futsch – der Montag hatte eine böse Überraschung parat, aber nur für jene Trader, die prozyklisch unterwegs waren. Wir haben den Trade anders gefahren, da unser Ansatz Behavioral Finance lautet. Und wieder, ein ums …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel