Aufwärtspotenzial Deutsche Bank-Calls mit 96%-Chance bei Erreichen des Kursziels

Gastautor: Walter Kozubek
20.10.2020, 10:39  |  146   |   |   

Kann die Deutsche Bank-Aktie nach dem Verlassen des „Steigenden Dreiecks“ das Kursziel bei 8,90 Euro erreichen, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Chancen ermöglichen.

Laut dem UBS-KeyInvest TrendRadar brach der Kurs der Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008) am 20.10.20 aus einem „Steigenden Dreieck“ nach oben hin aus. Die Kursziele liegen nun bei 8,90 Euro bzw. bei 9,41 Euro. Ein SL-Limit sollte bei 7,48 Euro platziert werden.

Wenn die Deutsche Bank-Aktie in den nächsten Wochen bis in den Bereich von 8,90 Euro zulegen kann, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 8,30 Euro

Der UBS-Call-Optionsschein auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis bei 8,30 Euro, Bewertungstag 14.12.20, BV 1, ISIN: CH0456529442, wurde beim Aktienkurs von 8,12 Euro mit 0,46 – 0,47 Euro gehandelt.

Kann die Deutsche Bank-Aktie in spätestens einem Monat das Kursziel bei 8,90 Euro erreicht, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,75 Euro (+60 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 7,427 Euro

Der SG-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 7,427 Euro, BV 1, ISIN: DE000SB7BKW2, wurde beim Deutsche Bank-Aktienkurs von 8,12 Euro mit 0,74 – 0,75 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der Deutsche Bank-Aktie auf 8,90 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,47 Euro (+96 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 7,2621 Euro

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 7,2621 Euro, BV 1, ISIN: DE000PF10MW0, wurde beim Deutsche Bank-Aktienkurs von 8,12 Euro mit 0,91 – 0,92 Euro taxiert.

Beim Deutsche Bank-Aktienkurs von 8,90 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,63 Euro (+77 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

 



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aufwärtspotenzial Deutsche Bank-Calls mit 96%-Chance bei Erreichen des Kursziels Charttechnisches Kaufsignal

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel