Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt

Gastautor: Holger Steffen
20.10.2020, 14:05  |  266   |   |   

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte Corona-Maßnahmen in der Gastronomie im vierten Quartal.

Nach Angaben des Unternehmens ist der Umsatz in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen um rund 11 Prozent auf rund 415 Mio. Euro (9M 2019: 374,4 Mio. Euro) gestiegen. Noch besser sieht es beim operativen Ergebnis (EBIT) aus, das sich auf 21 bis 22 Mio. Euro mehr als verdoppelt hat (9M 2019: 9,5 Mio. Euro). Hintergrund dieser Entwicklung ist der starke Zuwachs in den Bereichen E-Commerce und Retail. Erholungstendenzen waren außerdem im B2B-Geschäft zu verzeichnen.

Trotz erwarteter Einschränkungen im Gastronomiebereich und der Hotellerie durch steigende Corona-Zahlen bleibt das Management auch für das Gesamtjahr optimistisch. Demnach soll 2020 ein EBIT von rund 33 Mio. Euro erreicht werden. Das entspricht einem Gewinnwachstum von mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem 29,1 Mio. Euro eingefahren wurden.

Die vorläufigen Eckwerte zu den Neunmonatszahlen von Hawesko wissen zu gefallen (endgültige Zahlen werden am 5. November publiziert). Da das vierte Quartal durch das Weihnachtsgeschäft meist zu den stärkeren zählt, bleiben wir unverändert optimistisch für die weitere Entwicklung der Hanseaten und behalten die Aktie eng im Blick.

Hawesko Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: Hawesko
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte Corona-Maßnahmen in der Gastronomie im vierten …

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.10.20