dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 20.10.2020 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.10.2020, 15:20  |  293   |   |   

ROUNDUP: UBS-Chef Ermotti verabschiedet sich mit hohem Gewinn - Aktie legt zu

ZÜRICH - Gute Geschäfte im Wertpapierhandel und der Verkauf von Geschäftsteilen haben der schweizerischen Großbank UBS im dritten Quartal einen überraschend hohen Milliardengewinn beschert. Im letzten Quartal unter der Führung von UBS-Chef Sergio Ermotti stand unter dem Strich ein Überschuss von 2,1 Milliarden US-Dollar (1,8 Mrd Euro) und damit rund doppelt so viel wie ein Jahr zuvor, wie das Geldhaus am Dienstag in Zürich mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit deutlich weniger gerechnet.

Konsumgüterkonzern Procter & Gamble profitiert von Corona-Pandemie

CINCINNATI - Die Produkte des Konsumgüterherstellers Procter & Gamble sind in Zeiten der Corona-Pandemie weiter stark gefragt. Nach einem robusten Wachstum im ersten Quartal des am 30. September geendeten ersten Geschäftsquartals erhöhte der US-Konzern am Dienstag die Aussichten für das Gesamtjahr. Favoriten der Kunden waren weiter Wasch- und Reinigungsmittel sowie Hygieneprodukte.

ROUNDUP: Gabelstapler-Hersteller Kion wagt Prognose für 2020 - Aktie fällt

FRANKFURT - Der Gabelstapler-Hersteller Kion wagt nach den Turbulenzen durch die Corona-Krise wieder eine konkrete Prognose für das laufende Jahr. Doch das Geschäft mit Gabelstaplern und anderen Flurförderzeugen wie Hubwagen läuft schwach. Eine starke Nachfrage nach automatisierten Lager- und Sortiersystemen und anderer Technik für die Lieferkettenlogistik kann den Rückgang nicht ausgleichen, wie Kion überraschend am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

ROUNDUP: Jenoptik senkt Umsatzprognose - Aktie sackt ab

JENA - Der Technologiekonzern Jenoptik hat seine Umsatzprognose für das laufende Jahr gekappt. So zeigten sich die Erlöse im dritten Quartal zwar im Vergleich zu den drei Monaten zuvor verbessert, lagen jedoch unter Vorjahresniveau, wie das Unternehmen am Montagabend in Jena mitteilte. Wegen der anhaltend schwachen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und eines "deutlich erhöhten Risikos weiterer einschneidender Maßnahmen" im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie geht das Management jedoch von niedrigeren Umsätzen aus als geplant. Der Aktienkurs geriet daraufhin am Dienstag stark unter Druck.

Seite 1 von 4
UBS Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 20.10.2020 - 15.15 Uhr ROUNDUP: UBS-Chef Ermotti verabschiedet sich mit hohem Gewinn - Aktie legt zu ZÜRICH - Gute Geschäfte im Wertpapierhandel und der Verkauf von Geschäftsteilen haben der schweizerischen Großbank UBS im dritten Quartal einen überraschend hohen …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel