Deutsche Anleihen: Kursverluste zu Handelsbeginn
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Kursverluste zu Handelsbeginn

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.10.2020, 17:47  |  133   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nachgegeben. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zuletzt um 0,17 Prozent auf 175,81 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,60 Prozent.

Der Markt schaut derzeit auf die stockenden Verhandlungen für ein Konjunkturpaket in den USA. Die jüngsten Aussagen zu den Erfolgsaussichten der Gespräche zwischen Republikanern und Demokraten waren eher widersprüchlich. Am Nachmittag läuft eine von den Demokraten gesetzte Frist aus. Sollte keine Einigung am Dienstag gelingen, dann erwarten viele Beobachter keine Einigung mehr in diesem Jahr.
Hinzu kommen die Verhandlungen um ein Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und Großbritannien. EU-Unterhändler Michel Barnier und sein britischer Kollege David Frost hatten am Dienstag das Gespräch gesucht. Eine Einigung scheint aber noch weit entfernt. Ein britischer Regierungssprecher hatte die Handelsgespräche sogar für beendet erklärt.

Die erste Kreditaufnahme der Europäischen Union zur Bewältigung der Corona-Krise hat offenbar eine riesige Nachfrage auf sich gezogen. Während eines Verkaufs zweier Anleihen im Gesamtwert von 17 Milliarden Euro seien insgesamt Gebote über 233 Milliarden Euro eingegangen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg mit Verweis auf informierte Personen. Die Nachfrage war damit fast 14-mal so hoch wie das Emissionsvolumen, was ein außergewöhnlich hoher Wert ist./jsl/he

BUND Future jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Deutsche Anleihen Kursverluste zu Handelsbeginn Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nachgegeben. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zuletzt um 0,17 Prozent auf 175,81 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,60 Prozent. …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
28.10.20