NATGAS/ERDGAS ERDGAS - Aufgepasst, wir bereiten nächsten Einstieg vor!

Gastautor: Philip Hopf
20.10.2020, 20:31  |  815   |   |   

ERDGAS - Aufgepasst, wir bereiten nächsten Einstieg vor!

 

 

 

Nach der umstrittenen Entsendung eines Gas-Forschungsschiffes ins östliche Mittelmeer will die Türkei nun auch das Bohrschiff „Yavuz" wieder losschicken. Es werde „nach seiner Wartung für neue Bohrungen ins Mittelmeer aufbrechen", sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan letzte Woche in Ankara. Eine Flotte werde das Bohrschiff begleiten, um seine Sicherheit zu gewährleisten.

Athen wirft der Türkei gleichzeitig vor, illegal in Gewässern der Ausschließlichen Wirtschaftszone Griechenlands nach Erdgas zu suchen. Ankara argumentiert, dass die erkundeten Zonen zum türkischen Festlandsockel gehören und die Türkei ein Recht auf die Erkundungen habe. Das sind für uns Fundamental positive Signale.

Die Erdgas-Futures schlossen letzte Woche nach einem unruhigen Handel auf Wochenbasis tiefer. Nachdem der Markt letzten Montag als Reaktion auf Schäden an Plattformen im Golf von Mexico durch den Hurrikan Delta mit einem Gap öffnete und viele zunächst davon ausgingen, dass es zu längeren Produktionsstillständen kommen würde, zogen sich die Preise im weiteren Wochenverlauf schnell wieder zurück.

Auch wenn die Verluste in erster Linie durch die Nachfrage nach verflüssigtem Erdgas ausgeglichen werden konnten, schafft es der Markt nicht, über den Widerstand bei $2.965 und letztlich über $3 auszubrechen. Die im Dezember gehandelten Erdgas-Futures pendelten sich jedoch im Bereich von $3.271 ein, was unsere übergeordnete Erwartung von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung unterstreicht.

Chart 1

Den ersten Chart betrachtend müssen wir für den Moment noch mit einplanen, dass NatGas im hinterlegten Alternativszenario den Bereich von $2.30 anläuft, bevor sich die übergeordnete Aufwärtsbewegung weiter in Richtung $3 durchsetzt. Solange sich der Markt im Tagesschluss unter $2.828 und letztlich unter $2.955 hält, muss das hinterlegte Alternativszenario für den Moment noch mit 35%iger Wahrscheinlichkeit mit eingeplant werden. Bereits unter $2.610 nimmt dieses Szenario deutlich an Wahrscheinlichkeit zu, was auch noch einmal den Weg in Richtung des bisherigen Zwischentiefs bei $2.368 freischalten würde. Siehe dazu den folgenden Chart

Die momentane Position betrachtend werden wir den Hedge schon bald wieder auflösen, um den Markt wieder zu 100% auf der Longseite zu begleiten. Bereits letzte Woche schrieben wir hierzu: „Auch wenn der Markt in der hinterlegten Primärerwartung bereits sein Tief in Welle 2 in Weiß ausgebaut hat, sehen wir NatGas zumindest noch einmal den Bereich von $2.65 anlaufen, bevor die Bullen wieder nach Norden durchstarten.“

Diese Gegenbewegung wurde nun abgearbeitet. Halten die Bullen nun die Unterstützung bei $2.610, werden wir den Hedge auflösen und gehen in der hinterlegten Primärerwartung von höheren Notierungen aus. Wenn Sie noch nicht investiert sind können Sie dann mit uns bei Natgas einsteigen.

Wie können wir Ihnen dabei helfen von dieser Situation zu profitieren?

Ganz einfach:

Jeder Abonnent bekommt von uns einmal täglich umfangreiche Analysen zu den Metallen, Indizes  diversen Rohstoffen, Aktien und Forexwerten. Da wir uns nicht nur als Analysehaus, sondern auch als Handelssignaldienst verstehen, erhält jeder Abonnent zusätzlich zu unseren Analysen zu jeder Position, die wir eingehen oder verändern (Stoppplatzierung, Gewinnmitnahme, Nachkäufe), eine so genannte Kurznachricht via Mail.

Das bedeutet, Sie können für alle von uns analysierten Märkte das Positionsmanagement erhalten. Überzeugen Sie sich selbst.

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Erdgas jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

NATGAS/ERDGAS ERDGAS - Aufgepasst, wir bereiten nächsten Einstieg vor! Fundamental als auch technisch stehen die Sterne sehr günstig für einen weiteren Anstieg mit Kursen im Bereich der 3$-3.60$ für Erdgas. Wir haben die aktuelle Situation analysiert und benennen die Kursziele als auch Möglichkeiten zum Einstieg bei Naturgas.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel