Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich zurück
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger halten sich zurück

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.10.2020, 09:13  |  898   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zwei Verlusttagen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch zunächst weitgehend stabilisiert. Der Dax stieg im frühen Handel um 0,10 Prozent auf 12 749,35 Punkte. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel sank um 0,21 Prozent auf 27 633,66 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hewann rund 0,1 Prozent auf 3231 Punkte.

Im Fokus der Anleger steht neben der aktuellen Corona-Lage weiterhin das erhoffte US-Konjunkturpaket. Positive Impulse gaben Aussagen von Nancy Pelosi, der demokratischen Sprecherin des Repräsentantenhauses, wonach sich die Demokraten und das Weiße Haus einem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen genähert hätten. Das am Dienstag eigentlich ausgelaufene Ultimatum für einen Abschluss relativierte Pelosi./edh/fba

Seite 1 von 2


DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger halten sich zurück Nach zwei Verlusttagen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch zunächst weitgehend stabilisiert. Der Dax stieg im frühen Handel um 0,10 Prozent auf 12 749,35 Punkte. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel sank um 0,21 Prozent auf 27 633,66 …

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel