Limitiertes Kurspotenzial? Lufthansa-Discount-Puts mit 70% p.a.-Chance unterhalb von 8,50 Euro

Gastautor: Walter Kozubek
21.10.2020, 11:10  |  147   |   |   

Wenn die Lufthansa-Aktie in den nächsten Monaten zu keinem Höhenflug durchstartet, dann wird sich eine Investition in Discount-Puts bezahlt machen.

Obwohl der Lufthansa-Konzern im Sommer einen Verlust von 2 Milliarden Euro verbuchen musste, legte die Lufthansa-Aktie (ISIN: DE0008232125) am 20.10.20 auf Schlusskursbasis um 3 Prozent auf 8,22 Euro zu. Der Tageshöchststand wurde sogar bei 8,58 Euro festgestellt. Obwohl sich das Unternehmen naturgemäß nach wie vor in einer schwierigen Situation befindet, könnte die gute, zu einem wesentlichen Teil auch staatlich bereit gestellte Liquidität des Unternehmens einen Wettbewerbsvorteil bieten.

Im heute sehr schwachen Börsenumfeld scheint der Kursanstieg der Lufthansa-Aktie nur von kurzer Dauer gewesen zu sein. Wer das aktuell immer noch relativ hohe Kursniveau für eine Investition in Discount-Puts nutzen möchte, könnte einen Blick auf die nachfolgend präsentierten Produkte werfen. Discount-Puts stellen nicht nur bei einem fallenden, sondern auch bei einem stagnierenden oder leicht steigenden Aktienkurs positive Rendite in Aussicht.

Discount-Put-Optionsschein mit Floor bei 9,00 Euro

Der BNP-Discount-Put auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis 10,00 Euro, Floor (=Cap) bei 9,00 Euro, BV 1, Bewertungstag 19.3.21, ISIN: DE000PN0HAD4, wurde beim Lufthansa-Aktienkurs von 7,91 Euro mit 0,77 – 0,82 Euro gehandelt. Wenn die Aktie am Bewertungstag unterhalb des Floors von 9,00 Euro notiert, dann wird der Discount-Put mit der Differenz zwischen dem Basispreis und dem Cap, im vorliegenden Fall mit 1 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht der Schein in fünf Monaten einen Ertrag von 21,95 Prozent (=65 Prozent pro Jahr).

Notiert die Lufthansa-Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der am Bewertungstag ermittelte Aktienkurs vom Basispreis subtrahiert wird. Bei einem Lufthansa-Kurs von 9,50 Euro an diesem Tag wird der Schein mit 0,50 Euro zurückbezahlt usw. Oberhalb von 10,00 Euro wird der Discount-Put wertlos verfallen.

Discount-Put-Optionsschein mit Cap bei 8,50 Euro

Der HVB-Discount-Put mit Basispreis bei 9,50 Euro, Cap bei 8,50 Euro, BV 1, Bewertungstag 17.3.21, ISIN: DE000HZ4S5W5, wurde beim Lufthansa-Kurs von 7,91 Euro mit 0,77 – 0,78 Euro quotiert.

Da auch dieser Schein am Laufzeitende mit 1 Euro zurückbezahlt wird, wenn der Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps 8,50 Euro notiert, ermöglicht er eine Renditechance von 28,21 Prozent (=70 Prozent pro Jahr), wenn sich der Aktienkurs am 17.3.21 unterhalb von 8,50 Euro befindet.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Limitiertes Kurspotenzial? Lufthansa-Discount-Puts mit 70% p.a.-Chance unterhalb von 8,50 Euro Bearishe Seitwärtschancen

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel