Gold und Silber Vor dem nächsten Kursschub – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold

Anzeige
Nachrichtenquelle: Der Finanzinvestor
22.10.2020, 05:45  |  947   |   

Der Goldpreis stieg bis heute, den 22.10.2020, in 2020 um über 26% und das trotz der seit Anfang August 2020 laufenden Korrektur. Auch die Nachfrage nach Gold bleibt wie gehabt hoch.

Die Zentralbanken stockten ihre Goldreserven in den ersten sieben Monaten um 260 Tonnen Gold auf. Das ist auf Grund des gestiegenen Goldpreises weniger als im Vergleichszeitraum 2019 (490 Tonnen), aber nach wie vor ein vergleichsweise hoher Zuwachs. Der reduzierte durchschnittliche Ankauf der Zentralbanken kam dadurch zu Stande, dass die Zentralbanken von Kasachstan und Kirgistan zur Beherrschung der Corona-Krise Liquidität benötigten und Gold verkauften; zum anderen setzte die Zentralbank von Russland zum April 2020 weitere Goldkäufe aus, um konzentriert die heimische Erdöl- und Erdgas-Wirtschaft zu stützen. Wie als Privatanleger von der Edelmetallrallye profitiert werden kann, kann am besten über Aktien der Produzenten und Explorer abgebildet werden:

Weiterlesen auf: www.derfinanzinvestor.de
 



First Majestic Silver Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Gold und Silber Vor dem nächsten Kursschub – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold Der Goldpreis stieg bis heute, den 22.10.2020, in 2020 um über 26% und das trotz der seit Anfang August 2020 laufenden Korrektur. Auch die Nachfrage nach Gold bleibt wie gehabt hoch.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel