Anlegerverlag ADVA Optical Networking: Jetzt geht’s los!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
22.10.2020, 08:33  |  124   |   |   

Einen solchen Tag haben die Anteilseigner von ADVA Optical Networking schon lange nicht mehr erlebt. Schließlich verzeichnet die Aktie derzeit einen Kurssprung von rund sechs Prozent. Auf einem Spitzenplatz in der Top/Flop-Liste landet damit der Titel. Versuchen die Bären die Bullen bloß zu blenden oder geht es jetzt längerfristig nach oben?

Ihr Geschenk: Aufgrund dieser hochspannenden Konstellation haben wir einen ausführlichen Sonderreport zu ADVA Optical Networking erstellt, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Völlig anders präsentiert sich die Technik nach einem solchen Tagesgewinn. Denn die Aktie schiebt sich immer weiter in Richtung eines wichtigen Widerstands. So fehlen bis zum Monatshoch derzeit nur noch rund eins Prozent. Im bisherigen Chartverlauf wurde dieses Top bei 6,64 EUR ausgebildet. Die Anleger werden in den kommenden Tagen bei ADVA Optical Networking also ganz genau hinsehen.

Der 200-Tage-Durchschnitt gibt insbesondere langfristig agierenden Investoren Auftrieb. Denn diese Linie verläuft bei 6,28 EUR, sodass für ADVA Optical Networking Aufwärtstrends gelten. Mit dem heutigen Tag setzt die Aktie ihren Trend also in beeindruckender Maniert fort.

Fazit: Sind das bei ADVA Optical Networking jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag ADVA Optical Networking: Jetzt geht’s los! Einen solchen Tag haben die Anteilseigner von ADVA Optical Networking schon lange nicht mehr erlebt. Schließlich verzeichnet die Aktie derzeit einen Kurssprung von rund sechs Prozent. Auf einem Spitzenplatz in der Top/Flop-Liste landet damit der Titel. Versuchen die Bären die Bullen bloß zu blenden oder geht es jetzt längerfristig nach oben? Ihr Geschenk: Aufgrund dieser […]

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel