PEFEKTER EINSTIEGS-ZEITPUNKT! EILMELDUNG: Geheimnis ist gelüftet! BONANZA-GRADE von 109,4 g/t Gold werfen ihre Schatten voraus! STRONG BUY!

Anzeige
Gastautor: Rohstoffradar
22.10.2020, 23:01  |  15967   |   

Unser RESEARCH-TEAM hat für Sie die BESTE AKTIE im „GOLDEN TRIANGLE“ identifiziert! Unser Tipp: Schnell kaufen, liegen lassen und Geld verdienen!

 

ACHTUNG JETZT SOFORT ZUSCHLAGEN!

IDEALER ZEITPUNKT ZUM EINSTIEG IN DIESE AKTIE IST GEKOMMEN!

 

  • Unsere NEU-VORSTELLUNG hat endlich ein attraktives EINSTIEGS-NIVEAU erreicht! Wir wollten in den letzten Wochen bewusst die Korrektur noch abwarten, um möglichst günstig zum Zug zu kommen!

 

  • Der aktuelle Kurs liegt nun deutlich unter dem Jahreshoch und die Firma hat sich immer weiter verbessert! Damit auch IHR CHANCEN-RISIKO-PROFIL!

 

  • Es stehen JEDE MENGE NEWS an, so dass es jetzt darauf ankommt hier genügend Stücke einzusammeln! Starten Sie damit so bald wie möglich!

 

  • Die Firma hat in den letzten Jahren völlig unbemerkt riesige Goldprojekte im berühmten „Goldenen Dreieck“ zusammengekauft! Jüngst veröffentlichte das Unternehmen einen ersten Hinweis auf das, was uns hier erwarten wird!

 

  • Erste sensationelle Ergebnisse aus dem dem 2020er Bohrprogramm zeigen sensationelle Grade von 109,4 g/t Gold über 2,53 Meter in der ehemaligen Scottie Mine! Und das in direkter Nähe zur Weltklassemine „Valley of the Kings“ von Pretium Resources!

 

  • Ganze 28 !!! Bohrlöcher stehen noch aus und warten in den kommenden Wochen auf Veröffentlichung! Sie können sich vorstellen, wie der Aktienkurs abgeht, wenn sich die HIGH-GRADE TREFFER weiter bestätigen! Die Chancen stehen gut!

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

LUKRATIVE INVESTMENT-CHANCE und PERFEKTES TIMING:

In letzter Zeit liest man so einiges über eines der heißesten Explorationsgebiete im bergbaufreundlichen Kanada. Die Rede ist dabei von der Region „Goldenes Dreieck“ (Golden Triangle), denn in dieser Gegend liegen enorme Goldvorkommen und zahlreiche Weltklasse-Minen!

 

Quelle: Scottie Resources

 

Bereits im Augut haben wir Ihnen zum ersten Mal über diesen attraktiven TOP-Wert berichtet. Die Firma verfügt über ein signifikantes Projekt-Portfolio im Goldenen Dreieck. (Artikel vom 22.08.2020). Umzingelt von diversen Gold-Produzenten und Entwicklern besitzt dieser Junior-Explorer riesige Konzessionsflächen mit enormem Potential.

 

Wir glauben, dass Scottie die absolut BESTE AKTIE im gesamten Distrikt ist!

Die ersten HIGH-GRADE-TREFFER zeigen „GRADE is KING“!

 

Die ersten Bohrergebnisse des diesjährigen Bohrprogramms wurden nun veröffentlicht und beeindrucken gleich mit einem sensationellen Mineralisierungsintervall von 109,4 Gramm Gold pro Tonne über 2,53 Meter beim Bohrloch SR20-26!

 

Insgesamt hat Scottie Resources dieses Jahr bereits 7.040 Meter Diamantbohrlöcher fertiggestellt. Alle jüngst veröffentlichen Bohrlöcher (4 Stück) haben bereits Gold getroffen! Herzlichen Glückwunsch an das Geologen-Team unter der Leitung von CEO Bradley Rourke!

 

Aufgepasst: Die Ergebnisse weiterer 38 Bohrlöcher stehen noch aus – weiterer höchst spannender Newsflow in den kommenden Wochen ist somit bei Scottie Resources garantiert!

 

 

Scottie Resources Corp. (TSX-V: SCOT, WKN: A2PBVN)

 

 

Scottie Resources (TSX-V: SCOT, WKN:A2PBVN) besitzt eine 100%ige Beteiligung an der ehemaligen produzierenden hochgradigen Scottie Gold-Mine und kontrolliert weitere sehr aussichtsreiche Konzessionsflächen wie „Bow Property“ / „Summit Lake“, / „Cambria Projekt, „Sulu“ und dem „Stock Property“. Die Landpakete von Scottie Resources umfassen insgesamt 24.589 Hektar im Goldenen Dreieck.

Quelle: Scottie Resources

 

Die Projekte von Scottie Resources liegen in erstklassiger Lage im „Goldenen Dreieck“ – in direkter Nähe zu den Schwergewichten Pretium Resources und Ascot Resources!

 

Während der diesjährigen Feldsaison 2020 waren die Hauptschwerpunkte der Explorationsbohrungen bei Scottie Resources die Konzessionsflächen der früheren Scottie Gold Mine und das Bow Property (mit der sogenannten Blueberry Vein).

 

Dabei liegt das Bow Property nur knapp 2 Kilometer von der ehemaligen Scottie Gold Mine entfernt. Ein Höhepunkt des 2019er Explorationsprogramms war ein Goldintervall von 7,44 g/t über 34,78 Metern.

 

In der Pressemitteilung vom 06.10.2020 (LINK) meldet Scottie Resources nun erste Bohrergebnisse einschließlich eines hochgradigen Abschnitts mit herausragenden 109,4 g/t Gold und 32,4 g/t Silber über 2,53 Meter auf dem O-Zonen-Ziel!

 

Die Goldmine Scottie, die von 1981 bis 1985 betrieben wurde, produzierte seinerzeit 95.426 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Gehalt von 16,2 g/t. Frühere Explorationsarbeiten identifizierten insgesamt 13 verschiedene goldhaltige Adern auf dem Projekt. Während der Feldsaison 2020 schloss Scottie insgesamt 7.040 Meter an Diamantbohrungen ab – die Ergebnisse von 38 Bohrlöchern stehen noch aus.

 

Die Ergebnisse der ersten vier Bohrlöcher sehen Sie in der folgenden Tabelle:

Quelle: Scottie Resources

 

CEO Bradley Rourke kommentierte dies:

"Die Bohrergebnisse des Jahres 2020 durchschneiden weiterhin Gold- und Silbermineralisierungen. Die Bohrungen bei Blueberry und in der O-Zone erweitern die Mineralisierung neigungsabwärts und entlang des Streichs weiterhin über frühere Ausdehnungen hinaus.“

 

O-Zone:

Die O-Zone ist die nördlichste von 6 parallelen mineralisierten Strukturen, die während des Betriebs der ehemals produzierenden Goldmine Scottie identifiziert wurde, und sie enthielt einige der hochgradigsten Abschnitte der Mine, einschließlich 107 g/t Gold über 4,18 Metern. Im oberflächennahen Zielgebiet wurde jedoch vor der Schließung der Mine im Jahr 1985 nur eine vernachlässigbare Produktion verzeichnet und trotz der außergewöhnlichen Goldgehalte wurden seither keine Explorationsbohrungen durchgeführt.

Bohrloch SR20-27 wurde konzipiert, um eine vorgeschlagene Erztauchausrichtung in eine offene Richtung zu erproben. Die durchschnittene Mineralisierung befindet sich 30 Meter unterhalb des nächsten historischen Abschnitts in der O-Zone. Die im Bohrloch durchteufte Mineralisierung befindet sich im undifferenzierten Andesit der Unuk River-Formation und kommt in einer Zone mit intensiver Chloritisierung vor, die eine abgescherte halbmassive Sulfidmineralisierung beherbergt.

 

Absolutes Highlight der derzeitigen Analyseergebnisse ist das Bohrloch 20-27 mit sensationellen 109,4 Gramm Gold und 32,4 Gramm Silber pro Tonne über einen Abschnitt von 2,53 Metern

 

Quelle: Scottie Resources

 

Über die Ergebnisse aus der Blueberry Zone (Bow Property):

Die Blueberry-Zone liegt auf dem Grundstück Bow und sie befindet sich nur 2 km nordöstlich der zu 100 % unternehmenseigenen, ehemals produzierenden Goldmine Scottie. Historische Schürfungen und Schlitzprobenentnahmen bei der Ader Blueberry beinhalten Ergebnisse von 103,94 g/t Gold auf 1,43 Metern und 203,75 g/t auf 1,90 Metern.

Trotz hochgradiger Oberflächenproben und leichtem Straßenzugang wurden für die Ader Blueberry bisher nur begrenzte Bohrungen gemeldet. Das Ziel wurde im Rahmen von Scotties Bohrprogramm 2019 erheblich vorangetrieben, als ein Abschnitt mit einem Gehalt von 7,44 g/t Gold auf 34,78 Metern in einer neuen Auflockerungszone der Hauptader "Blueberry Vein" durchschnitten wurde.

Diese oberflächennahe Zone ist viel breiter als in früheren Explorationsmodellen angegeben, und die Erweiterung dieser Zone war nun ein starker Schwerpunkt während des Bohrprogramms 2020.

 

Die Ergebnisse der Bohrungen und der Kartierung des Gebietes weisen darauf hin, dass sich die Mineralisierung weit über die historische Blueberry-Ader hinaus und in das Wirtsgestein hinein erstreckt; die künftig gemeldete Mineralisierung in der Nähe wird als "Blueberry Zone" bezeichnet.

 

Die Bohrlöcher SR20-21, 22 und 23 erprobten die Beständigkeit der 2019 entdeckten mineralisierten Zone. Die Step-Outs lagen zwischen 25 und 50 Metern, sowohl in vertikaler als auch in lateraler Richtung von der 2019er Entdeckung entfernt.

Die Abschnitte der Struktur in den Bohrlöchern SR20-22 und 23 deuten darauf hin, dass der Erzausläufer mäßig nach Norden abfällt und hochgradige Abschnitte (13,1 g/t Gold auf 1 Meter) enthält, die sich in breiteren Mineralisierungszonen befinden (1,79 g/t Gold auf 28,74 Meter). Im Laufe des Jahres 2020 wurden insgesamt 1.609 Meter in 11 Bohrlöchern in der Blueberry Zone gebohrt.

 

 

Die ersten Bohrergebnisse sind enorm vielversprechend! In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Explorationsergebnisse erwartet! Sichern Sie sich jetzt günstige Aktien und profitieren Sie vom zukünftigen Newsflow!

 

 

Zusammenfassung der Highlights und Kaufargumente zu Scottie Resources Corp. TSX-V: SCOT, WKN: A2PBVN)

 

  • Extrem spannende Explorationsgesellschaft mit einem großen Projektportfolio (24.589 Hektar) in der bergbaufreundlichen kanadischen Provinz British Columbia (Region Goldenes Dreieck).

 

  • Hohes Explorationspotential auf den diversen Projekten. Das Flaggschiffprojekt „Scottie Gold Mine“ ist eine ehemalige hochgradige Goldmine mit vorhandener Infrastruktur (diverse Minenschächte, ein Untertage-Zugsystem usw.)

 

  • Das Unternehmen konnte bereits in der Vergangenheit über sensationelle Bohrergebnisse berichten. z.B. im Jahr 2019: 
  • Bohrziel „Blueberry Vein“:  7,44 g/t Gold über 34,78 Meter
  • Bohrziel „Scottie Gold Mine“ (M-Zone): 11,72 g/t Gold über 10,95 Meter
  • Bohrziel „Bend Vein“: 73,32 g/t Gold über 4,38 Meter

 

  • SENSATIONELLES Bohrloch mit 109,4 Gramm Gold pro Tonne über 2,53 Meter aus dem Bohrprogramm 2020 (Bohrloch SR20-27)

 

  • Hervorragendes, sehr erfahrenes Management-Team, dass von CEO Bradley Rourke geleitet wird. Herr Rourke hatte in den letzten 30 Jahren diverse Führungspositionen in der Bergbau,- Energie und Immobilienbranche inne. Zum Team gehört auch Dr. Thomas Mumford (VP Exploration), der zuvor an diversen Universitäten gelehrt hat. 

 

  • Hervorragende Aktienstruktur: Wir schätzen, dass sich mehr als 50% der ausstehenden Aktien in festen Händen mit langfristigem Anlagefokus befinden. Diese extrem enge Aktienstruktur kann zu einer wahren Kursexplosion führen, wenn viele neue Anleger in die Aktie wollen. (Es besteht ein knappes Angebot!)

 

  • Niedrige Marktkapitalisierung (aktuell nur 32,1 Mio. CAD $) und damit sehr attraktiv bewertet! Der Aktienkurs kann sich schnell vervielfachen, wenn gute Bohrergebnisse veröffentlicht werden.

 

  • Ausreichend finanziert: Das Unternehmen verfügt nach einer erfolgreichen abgeschlossenen Kapitalerhöhung über genügend Kapital (ca. 5,4 Mio. CAD), um das diesjährige Explorationsprogramm mit Hochdruck voranzutreiben. Scottie Resources hat keine Schulden.

 

  • Zahlreiche Katalysatoren und Newsflow in naher Zukunft erwartet.

 

 

Weitere Infos finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens. Hier können Sie sich Ihr eigenes Bild zu diesem spannenden Edelmetall-Explorer machen: LINK

Steigen Sie am besten noch vor der Veröffentlichung der ersten Bohrergebnisse des 2020er Explorationsprogramms in die Aktie des Unternehmens ein – jede spektakuläre News kann zu einer heftigen Kursreaktion führen.

 

Seien Sie bei der nächsten potenziellen Mega-Discovery in Kanada‘s „Goldenem Dreieck“ von Anfang mit dabei und verdienen Sie so richtig Geld!

 

 

Name:

Scottie Resources Corp.

WKN:

A2PBVN

ISIN:

CA81012R1064

Börsenkürzel Deutschland:

SR8

Börsenkürzel Kanada (TSX.V):

SCOT

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,295 CAD (TSX) bzw. 0,192 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Scottie Resources Corp. handelt in Deutschland an den Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, TTMzero und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.



Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.


Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Scottie Resources Corp. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

Scottie Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

PEFEKTER EINSTIEGS-ZEITPUNKT! EILMELDUNG: Geheimnis ist gelüftet! BONANZA-GRADE von 109,4 g/t Gold werfen ihre Schatten voraus! STRONG BUY! Unser RESEARCH-TEAM hat für Sie die BESTE AKTIE im „GOLDEN TRIANGLE“ identifiziert! Unser Tipp: Schnell kaufen, liegen lassen und Geld verdienen!

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel