Ballard Power Aktie unter Druck, aber…

23.10.2020, 09:07  |  2873   |   |   

Die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power litt in den letzten Handelstagen unter Abgabedruck. Eine erste wichtige Unterstützung wurde bereits unterschritten. Noch befindet sich die Aktie allerdi

Die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power litt in den letzten Handelstagen unter Abgabedruck. Eine erste wichtige Unterstützung wurde bereits unterschritten. Noch befindet sich die Aktie allerdings in einer vergleichsweise komfortablen Chartkonstellation, doch Obacht ist nun allemal geboten… 

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 19.10. hieß es unter anderem „[…] In der Folgezeit gelang es der Aktie, nachzusetzen. Die Aufwärtsdynamik, die zuletzt noch fehlte, stellte sich schließlich ein. Der Aktie gelang es, Aufwärtsdruck zu entwickeln. Sie löste sich vom Bereich um 15,0 US-Dollar, durchbrach den kurzfristigen Abwärtstrend und schwang sich schließlich auch über die nächste Widerstandsmarke bei 17,5 US-Dollar auf. Kurzzeitig winkte sogar der Durchmarsch in Richtung 52-Wochen-Hoch bei 21,6 US-Dollar. Das wäre wohl aber des Guten zu viel gewesen. Gewinnmitnahmen zogen auf. Aktuell steht wieder der Supportbereich um 17,5 US-Dollar im Fokus. Das Chartbild sieht trotz der jüngsten Abgaben unverändert positiv aus. Der mittelfristige Aufwärtstrend wurde bestätigt, wichtige Unterstützungen (u.a. 13,8 US-Dollar, 15,0 US-Dollar und 17,5 US-Dollar) sind nach wie vor intakt. Die aktuelle Konstellation offeriert die Ausdehnung des bullischen Szenarios. Ein Test des aktuell gültigen 52-Wochen-Hochs scheint nach wie vor möglich zu sein. Allerdings sollte es im besten Fall nun nicht mehr unter die 13,8 US-Dollar gehen. Sollte dieses Szenario dennoch eintreten, wäre eine Neubewertung der Lage notwendig.“

In der Folgezeit durchbrach die Aktie die eminent wichtige Unterstützung bei 17,5 US-Dollar. Das Chartbild trübte sich daraufhin ein. Mit dem Bereich um 15,0 US-Dollar steht nun zwangsläufig der nächste wichtige Supportbereich im Fokus. Sollte es auch darunter gehen, könnte es eng werden. Im Bereich von 13,8 US-Dollar liegt aus unserer Sicht die Demarkationslinie für das bullische Szenario. Bei einem Rücksetzer unter 13,8 US-Dollar müsste die Lage daher noch einmal neu bewertet werden. 

(Charttechnische) Hoffnung schürt nach wie vor der mittelfristige Aufwärtstrend (grün), der noch immer intakt ist und auch gut ausgebaut zu sein scheint. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass sich der aktuell zu beobachtende Rücksetzer idealerweise weiterhin oberhalb von 15,0 US-Dollar abspielt. Ein Ausbau der Abwärtsbewegung unter die 13,8 US-Dollar würde den Bruch des Aufwärtstrends manifestieren…

Kurzfristig trifft die Aktie bei 17,5 US-Dollar und 19,2 US-Dollar (letztes Verlaufshoch) auf Widerstand. 
 

Ballard Power Systems Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Ballard Power Aktie unter Druck, aber… Die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power litt in den letzten Handelstagen unter Abgabedruck. Eine erste wichtige Unterstützung wurde bereits unterschritten. Noch befindet sich die Aktie allerdi