checkAd

Bitcoin auf 15-Monats-Hoch Mega-Sensation: PayPal integriert Kryptos – Bitcoin explodiert

23.10.2020, 09:12  |  24398   |   |   

Paypal-Kunden in den USA können künftig über die Online-Plattform des Bezahldienstes Kryptowährungen kaufen, halten und verkaufen. Ab 2021 sollen auch Online-Zahlungen mit Digitalwährungen über PayPal möglich sein.

Der Zahlungsdienstleister PayPal öffnet sich für Kryptowährungen. In einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung heißt es: „PayPal führt einen neuen Service ein, der es Benutzern ermöglicht, Kryptowährung zu kaufen, zu halten und zu verkaufen“. Das Angebot sei zunächst auf Kunden in den USA beschränkt.  

Ab Anfang 2021 sollen dann auch PayPal-Zahlungen bei 26 Millionen Online-Händlern mit Kryptowährungen möglich sein. Langfristig soll der Service auf weitere Länder ausgeweitet werden.   

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu PayPal Holdings!
Long
Basispreis 226,12€
Hebel 14,73
Ask 0,28
Short
Basispreis 255,17€
Hebel 14,73
Ask 0,04

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Zunächst sei der Service auf die Cyberdevisen Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin beschränkt. Allerdings hält sich der Bezahldienst explizit auch die Integration weiterer Kryptowährungen sowie digitalen Zentralbankgeldes offen: „Wir arbeiten mit Zentralbanken zusammen und denken über alle Formen digitaler Währungen nach und darüber, welche Rolle Paypal spielen kann.“

Krypto-Analyst Timo Emden von Emden Research kommentierte den PayPal-Vorstoß gegenüber Reuters wie folgt: “Dass PayPal nun im Krypto-Geschäft mitmischen will, darf als Ritterschlag (für Kryptowährungen) gewertet werden”.

Der Bitcoin-Kurs profitiert von PayPals Krypto-Plänen massiv und stieg auf ein 15-Monats-Hoch: Zeitweise war ein Bitcoin mehr als 13.200 US-Dollar wert. Das ist der höchste Stand seit Juli 2019.

BTC zu USD

Autor: Ferdinand Hammer


BTC zu USD jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





2 Kommentare

Disclaimer

Bitcoin auf 15-Monats-Hoch Mega-Sensation: PayPal integriert Kryptos – Bitcoin explodiert Paypal-Kunden in den USA können künftig über die Online-Plattform des Bezahldienstes Kryptowährungen kaufen, halten und verkaufen. Ab 2021 sollen auch Online-Zahlungen mit Digitalwährungen über PayPal möglich sein.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel