Auf der Suche nach dem „S“- Soziale Faktoren werden bei Investitionsentscheidung zunehmend wichtiger

Gastautor: Simon Weiler
23.10.2020, 09:55  |  116   |   |   

Wenn es um Investitionen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) geht, war die „soziale“ Säule für Investoren oft am schwierigsten zu bewerten. Aktuell erwartet fast jeder, dass Unternehmen bei ihrer langfristigen Planung den Klimawandel, Wasserrisiken und andere Umweltfragen berücksichtigen, und es ist schwer, gegen eine gute Unternehmensführung zu argumentieren. Aber soziale Faktoren, wie die Bereitstellung fairer Löhne, das Management der Versorgungskette sowie die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden sind im Zuge der globalen Corona-Virus-Pandemie verstärkt in den Fokus gerückt.

Bei Calvert wurde und wird die Bedeutung sozialer Faktoren immer wieder betont, insbesondere in Subindustrien wie dem Einzelhandel. Wie die Unternehmen bei diesen Faktoren abschneiden, ist wichtig, weil es ihnen wahrscheinlich helfen oder schaden wird, Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten zu halten und anzuziehen und folglich langfristigen Wert für die Aktionäre zu schaffen. Calvert untersucht, wie die Unternehmen in dieser Pandemie-Periode reagieren, als mögliche Blaupause für den wahrscheinlichen Umgang mit künftigen Krisen.

Reaktion auf eine Pandemie

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Auf der Suche nach dem „S“- Soziale Faktoren werden bei Investitionsentscheidung zunehmend wichtiger Wenn es um Investitionen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) geht, war die „soziale“ Säule für Investoren oft am schwierigsten zu bewerten. Aktuell erwartet fast jeder, dass Unternehmen bei ihrer langfristigen Planung den Klimawandel, Wasserrisiken und andere Umweltfragen berücksichtigen, und es ist schwer, gegen eine gute Unternehmensführung zu argumentieren. Aber soziale Faktoren, wie die Bereitstellung fairer Löhne, das Management der Versorgungskette sowie die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden sind im Zuge der globalen Corona-Virus-Pandemie verstärkt in den Fokus gerückt.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel