LAW APOYNT Digitalisierte Rechtsberatung in Zeiten der Krise: Experteninterview mit CEO & Rechtsanwalt Andreas Duckstein - Seite 2

Gastautor: Seyit Binbir
23.10.2020, 14:25  |  5069   |   |   

Je früher man das Thema angeht, desto besser. Viele Kollegen haben es die letzten Jahre vor sich hergeschoben und Investitionen gescheut. Nun ist es höchste Zeit, die Weichen richtig zu stellen. Auch der zunehmende elektronische Rechtsverkehr mit den Gerichten und das besondere, elektronische Anwaltspostfach (beA) erhöhen den Handlungsdruck.

Dabei ist es wichtig, die Anwaltskanzlei oder die Rechtsabteilung im Ganzen zu betrachten, die Prozesse anzupassen und eine belastbare Struktur zu schaffen. Es ist eben nicht mit einem neuen Scanner getan, sondern es muss die gesamte Organisation digital aufgestellt werden. Wer das nicht richtig angeht, holt sich schnell eine blutige Nase.
 

Sie können sich als Rechtsanwalt, Geschäftsführer, geprüfter Datenschutzbeauftragter und Digitalisierungsexperte auf eine vielschichtige Expertise stützen. Was treibt Sie an?

Digitalisierung und Legal Tech ist für mich wie ein großer Spielplatz. Wer offen ist und mitspielen möchte, kann viel Spass haben und neue Freunde finden. Es ist eine riesige Chance, die jeder nutzen sollte und die unzählige Möglichkeiten bietet.

Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wenn die Kanzleien mit denen wir arbeiten in die Welt der digitalen Rechtsberatung eintauchen und sich weiterentwickeln. Es ist wichtig für unsere Gesellschaft, dass Rechtsanwälte als unabhängiges Organ der Rechtspflege am Puls der Zeit sind und dem Mandanten effizient die beste Leistung bieten können. Es ist schön, wenn wir dafür unseren Beitrag leisten können.
 

Vor welchen Herausforderungen steht die Digitalisierung der Rechtsberatung im allgemeinen und wie schätzen Sie die Zukunft der Branche ein?

Meiner Meinung nach steht unsere Branche einem großen und tiefgreifenden Wandel gegenüber. Es ist manchmal erschreckend, wie stoisch einige Rechtsanwälte dem begegnen. Die Digitalisierung der Rechtsberatung und Legal Tech spiegeln sich ja nicht nur in digitalen Arbeitsabläufen und elektronischen Akten wider, sondern es treten auch zunehmend neue Wettbewerber in den Markt ein. Diese sog. alternativen Rechtsdienstleister machen Anwaltskanzleien sehr erfolgreich Marktanteile streitig und sie entwickeln sich schnell. Insbesondere im Verbraucherrecht etablieren sich digitale Geschäftsmodelle zunehmend und die Akzeptanz bei Mandanten wächst.

Seite 2 von 4


SDAX (Kurs-Index) jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

4 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
10.11.20 09:20:43
Gerade aktuell kommt man an der Digitalisierung von Arbeitsprozessen nicht vorbei. Jedes Unternehmen sollte offen dafür sein und die Potenziale erkennen.
Avatar
10.11.20 09:06:48
spannend!
Avatar
09.11.20 15:29:01
Sehr guter Content und in Zeiten des digitalen Wandels, auch ein innovatives Produkt. Es freut einen zu lesen, dass auch in eher Konservativen Branchen die Digitalisierung sich etabliert.
Avatar
09.11.20 15:23:57
Sehr interessantes Thema!

Disclaimer

LAW APOYNT Digitalisierte Rechtsberatung in Zeiten der Krise: Experteninterview mit CEO & Rechtsanwalt Andreas Duckstein - Seite 2 Digitalisierte Rechtsberatung in Zeiten der Krise.