BARRICK GOLD Wichtige Unterstützung im Fokus.

26.10.2020, 11:45  |  905   |   |   

Die Aktie des kanadischen Gold- und Kupferproduzenten Barrick Gold verzeichnete zuletzt weitere Abgaben und nähert sich damit einer aus charttechnischer Sicht wichtigen Zone.

Die Aktie des kanadischen Gold- und Kupferproduzenten Barrick Gold verzeichnete zuletzt weitere Abgaben und nähert sich damit einer aus charttechnischer Sicht wichtigen Zone. Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung hat sich das Chartbild bereits eingetrübt. Eine weitere Verschärfung der Lage droht… 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 12.10. hieß es unter anderem „[…] In der Folgezeit entbrannte ein zähes Ringen um den Bereich von 28,3 US-Dollar, der zusätzlich durch die dort verlaufende 38-Tage-Linie verfestigt wurde. Bislang gelang es Barrick Gold nicht, den entscheidenden Vorstoß zu lancieren.  Auf der Unterseite gelang es dem Goldwert zuletzt aber, im Bereich von 26,8 US-Dollar einen kleinen Doppelboden auszubilden. Um diese Formation jedoch zu vervollständigen, muss es endlich über die Zone 28,3+ US-Dollar gehen.  Die charttechnische Konstellation kann man daher kurz und bündig, wie folgt zusammenfassen: Die Aktie muss signifikant über den Bereich von 28,3 US-Dollar laufen, um auf der Oberseite eine wichtige Weichenstellung zu vollziehen. Auf der Unterseite sollte es hingegen tunlichst nicht unter die 26,8 US-Dollar gehen, um nicht Gefahr zu laufen, hier in Bedrängnis zu geraten.[…]“

In der Folgezeit gelang es Barrick Gold nicht, frischen Wind auf der Oberseite zu kreieren. Vom Goldpreis kommen derzeit auch keine neuen Impulse. Gold hängt noch immer im Bereich 1.900 / 1.920 US-Dollar fest.

Unter fundamentalen Aspekten standen zuletzt die Produktionsdaten für das dritte Quartal im Fokus. Die Finanzergebnisse will der Konzern am 05.11. vorlegen. Im September-Quartal produzierte Barrick Gold 1,155 Mio. Unzen Gold und 103 Mio. lb Kupfer; nach 1,306 Mio. Unzen Gold und 112 Mio. lb Kupfer im entsprechenden Vorjahresquartal. Barrick Gold verkaufte im dritten Quartal 2020 1,249 Mio. Unzen Gold und 116 Mio. lb Kupfer. 

Aus charttechnischer Sicht weicht die Aktie die aus unserer Sicht eminent wichtige Unterstützung bei 26,8 US-Dollar auf. Erste Versuche, diese Unterstützung zu durchbrechen, gab es bereits. Sollte es tatsächlich zum Bruch kommen, stünde bereits im Bereich von 26,0 US-Dollar die nächste potentielle Unterstützung parat. Sollte es dann auch darunter gehen, würden die 25,0 US-Dollar oder aber die 22,5 US-Dollar als nächste potentielle Bewegungsziele in den Fokus geraten. Noch wirkt das Chartbild im Großen und Ganzen stabil, doch das zuletzt offenbarte Unvermögen der Aktie, neues Aufwärtsmomentum zu kreieren und signifikant über den Bereich 28,3+ US-Dollar zu laufen, mahnt in der aktuellen Situation zur Vorsicht.    
 

Barrick Gold Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BARRICK GOLD Wichtige Unterstützung im Fokus. Die Aktie des kanadischen Gold- und Kupferproduzenten Barrick Gold verzeichnete zuletzt weitere Abgaben und nähert sich damit einer aus charttechnischer Sicht wichtigen Zone.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel