RoboAdvisor vividam RoboAdvisor für nachhaltige Geldanlagen: Interview mit Frank Huttel, CEO vividam

Gastautor: Seyit Binbir
27.10.2020, 12:55  |  4616   |   |   

Nachhaltigkeit spielt vor allem aufgrund der zunehmenden Bedeutung, die ihr die Gesellschaft beimisst, eine immer größere im Finanz- und Bankensektor.

Der Marburger RoboAdvisor vididam ist vor rund zwei Jahren mit Ziel gestartet, Menschen die Möglichkeit zu geben vollkommen digital ihr Geld nachhaltig anzulegen bzw. zu sparen. Im Interview erläutert CEO Frank Huttel, was sich hinter nachhaltigen Investments verbirgt und welche Rolle vividam spielt.

Herr Huttel, Sie haben mit vividam einen RoboAdvisor ins Leben gerufen, der die großen Themen digitale Vermögensverwaltung und Nachhaltigkeit unter einen Hut bringt. Was war ihr Anliegen?

Als wir, die FiNet Asset Management AG, in 2017 mit den Planungen starteten, war es unser Ziel, Kunden eine lebendige Geldanlage zu bieten. Daraus entstand vividam; der erste Teil des Kunstwortes – vivid – kommt aus dem lateinischen und steht für lebendig. Es sollte eine echte, ausschließlich nachhaltige und digitale Geldanlage mit einem geringen Startbetrag sein und mit der man eine positive Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft erzielen kann. Und da Geldanlage und Nachhaltigkeit leider noch immer erklärungsbedürftig ist, steht allen Interessenten und Kunden von vividam ein Berater aus Fleisch und Blut zur Seite – Mensch und Maschine Hand in Hand. Und genau damit sind wir im Dezember 2018, also vor knapp zwei Jahren gestartet.


Bild: Frank Huttel - CEO vividam

Die Begrifflichkeiten rund um die grüne Kapitalanlage – ob SRI, ESG oder grüne Fonds – nehmen zu und sorgen bei Privatanlegern häufig für Verwirrung. Welche Kriterien müssen nachhaltige Investments erfüllen?

Die Finanzbranche ist - wie andere Branchen - sehr kreativ, wenn es um Abkürzungen und Fachbegriffe geht. Ein erster Versuch wird gerade durch die „Taxonomie“ der Europäischen Union unternommen, nachhaltige Anlagen zu definieren und klassifizieren sowie eine gemeinsame Sprache zu finden. Auch wenn der Fokus aktuell auf Klima und „grüne“ Fonds liegt, um das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, ist es erst der Anfang. Es wird allerdings nie DIE EINE Definition geben, denn Nachhaltigkeit basiert sehr oft auf individuellen Werten und Vorstellungen. Man denke nur an die Unterschiede zwischen evangelischer und katholischer Kirche im Bereich Gesundheit/Pharma.

Seite 1 von 4


SDAX (Kurs-Index) jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
27.10.20 13:05:13
Bedanke mich herzlich bei dem CEO von vividam Frank Huttel für das aufschlussreiche Interview.

Disclaimer

RoboAdvisor vividam RoboAdvisor für nachhaltige Geldanlagen: Interview mit Frank Huttel, CEO vividam Nachhaltigkeit spielt vor allem aufgrund der zunehmenden Bedeutung, die ihr die Gesellschaft beimisst, eine immer größere im Finanz- und Bankensektor.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel