PWO Rückstellungen sorgen für rote Zahlen

Nachrichtenquelle: 4investors
27.10.2020, 12:02  |  98   |   |   
Progress-Werk Oberkirch, kurz PWO, hat Zahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Unternehmensangaben vom Dienstag zufolge ist der Umsatz von 108,5 Millionen Euro auf 99,2 Millionen Euro gefallen. Rückstellungen für Personalanpassungen am Standort Oberkirch in Höhe von 10 Millionen Euro haben das Ergebnis belastet. Vor Zinsen und Steuern meldet PWO einen Verlust von 4 Millionen Euro für das dritte Quartal 2020, womit sich das ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Progress-Werk Oberkirch Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

PWO Rückstellungen sorgen für rote Zahlen Progress-Werk Oberkirch, kurz PWO, hat Zahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Unternehmensangaben vom Dienstag zufolge ist der Umsatz von 108,5 Millionen Euro auf 99,2 Millionen Euro gefallen. Rückstellungen für Personalanpassungen am …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.11.20