SGT German Private Equity Gute Entwicklung für Altaktionäre

Nachrichtenquelle: 4investors
27.10.2020, 19:30  |  207   |   |   
Bei SGT German Private Equity wird es keine Wandelschuldverschreibung über 257 Millionen Euro geben. Diese sollte eigentlich bei der Fusion der German Startups Group mit SGT Capital als Gegenleistung für eine Sacheinlage ausgegeben werden. Daraus hätten 103 Millionen neue Aktien entstehen können, das hätte die Altaktionäre deutlich verwässert.

Die Absage an die Wandelschuldverschreibung ist im Bilanzrecht begründet. Je nach ...

Weiterlesen auf 4investors.de
SGT German Private Equity Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SGT German Private Equity Gute Entwicklung für Altaktionäre Bei SGT German Private Equity wird es keine Wandelschuldverschreibung über 257 Millionen Euro geben. Diese sollte eigentlich bei der Fusion der German Startups Group mit SGT Capital als Gegenleistung für eine Sacheinlage ausgegeben werden. Daraus …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
25.11.20