DAX fällt - Goldaktien steigen ACHTUNG: Jetzt auf KRISEN-SCHUTZ-AKTIEN setzen! Dieser Titel steht vor nächstem Kurssprung! TOP-NEWS gebracht!

Anzeige
Gastautor: Rohstoffradar
28.10.2020, 08:09  |  8253   |   

Die nächste TOP-NEWS bei unserer brandneuen Entdeckung! Die Firma beginnt bereits zu bohren! Damit treffen schon bald die ersten Ergebnisse ein und dürften diesen Micro-Cap massiv anschieben!

 

BRANDAKTUELLE NEWS: Bohr-Programm startet schon jetzt!

*

TOP-Goldprojekt in bergbaufreundlicher Jurisdiktion mit optimaler Infrastrukturanbindung und noch unter 10 Mio. EUR Börsenwert!

*

Ein neuer Gold-Player in Ontario entsteht! Von Anfang an dabei!

*

Extrem unbekannter und enger Titel als Garant für große Kurssprünge! Jedes bestätigende Bohrloch kann zu einer heftigen Bewegung führen!

*

Erstes Bohrprogramm läuft, um die historischen Goldfunde zu bestätigen!

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

weltweit gehen die Entdeckungen von signifikanten Goldlagerstätten seit vielen Jahren zurück. Große neue Goldentdeckungen werden immer rarer, oder wenn große Goldlagerstätten gefunden werden, ist der Weg zur produzierenden Mine meist extrem umständlich und teuer. Es gilt etliche Genehmigungen einzuholen, Umweltstandards einzuhalten und in die unwägbarsten Gegenden eine passende Infrastruktur zu errichten, damit man überhaupt an das kostbare Gold herankommt.

 

Ein sehr schönes Beispiel dafür ist der russische Goldkonzern Polyus, der in Sibirien die größte Goldlagerstätte der Welt entdeckt hat, die sich noch immer nicht in Produktion befindet. Nach den neuen Studien umfasst das Sukhoi Log-Projekt 40 Millionen Unzen an Gold-Reserven mit einem Durchschnittsgehalt von 2,3 Gramm Gold pro Tonne. Das sind definitiv gewaltige Zahlen, die im weltweiten Vergleich nahezu beispiellos sind.

 

Allerdings wird die Entwicklung des Goldprojekts Richtung produzierender Goldmine kein leichtes Unterfangen, denn Sukhoi Log befindet sich rund 6.000km von Moskau entfernt im fernen Osten von Sibirien. Das Projekt befindet sich nicht in einem aktiven Minenbezirk und verfügt über keine guten Infrastrukturabbindungen, was die Umsetzung sehr schwierig macht.

 

So rechnet Polyus mit über 2,5 Mrd. USD ! an Entwicklungskosten und erst eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsschätzung, die Ende des Jahres fertigstellt sein soll, wird weitere Details klären. Aktuell plant Polyus mit dem Konstruktionsstart im Jahr 2023 und einem Förderbeginn im Jahr 2025, doch das erscheint anhand all der zukünftigen Probleme noch sehr vage.

 

Um ein Vielfaches einfacher wird es somit, wenn man als Junior-Explorer über ein Grundstück verfügt, dass sich zum einen in einer bergbaufreundlichen Jurisdiktion befindet und zum anderen bereits über eine historische Mine verfügt, die in der Vergangenheit bereits erfolgreich Gold produziert hat. Man weiß also schon, dass Gold da ist und dieses auch wirtschaftlich gefördert werden kann!

 

 

Diese Firma hat alles, was sich Anleger nur wünschen können!

 

 

Exzellentes Team, Hammer-Projekt, Infrastruktur und vor allem eine historische Mine mit Goldproduktion! Zudem eine Top-Bewertung!

 

 

 

Genau ein solches Projekt besitzt unsere brandaktuelle Entdeckung, die wir Ihnen zum ersten Mal am 10. Oktober 2020 vorgestellt haben (Link zur Neuvorstellung)

 

Gelegen in der Sudbury-Region der kanadischen Provinz Ontario liegt es in einem der weltweit bergbaufreundlichsten Länder, mit bester Infrastruktur und umringt von bereits produzierenden Minen von Weltformat!

 

Der Minengigant Vale S.A. mit Sitz in Brasilien ist Ihnen sicherlich ein Begriff. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 56,6 Mrd. USD gehört das Unternehmen zu den 10. größten Minenkonzernen weltweit und genau in der oben genannten Sudbury-Region betreibt Vale S.A. insgesamt fünf Minen und diverse Verarbeitungsanlagen.

 

Mit fast 4.000 Mitarbeitern gelten die Sudbury-Anlagen von Vale zum größten integrierten Bergbaukomplex der Welt. Die folgenden Rohstoffe werden dort gefördert und verarbeitet: Nickel, Kupfer, Kobalt, Metalle der Platingruppe, Gold und Silber.

 

 

Die Sudbury-Region in Ontario ist aber auch ein spannender Hot-Spot für neue Gold-Discoveries und große Lagerstätten. So liegt hier auch das ‘Cote Gold Projekt’ mit 7 Mio. Unzen Gold-Ressourcen und einer geplanten Förderung von 460.000 Unzen Gold p.a. in den ersten 6 Jahren.

 

 

Und genau in dieser hochattraktiven Region hat sich unsere Neuvorstellung ein extrem spannendes Goldprojekt gesichert!

 

Der berühmte „Canadian Shield“ ist dabei eines der mineralreichsten Gebiete der Welt und genau in dieser hochattraktiven Region hat sich unsere Gold-Joker ein extrem spannendes Projekt gesichert!

 

 

 

Graycliff Exploration Limited

(Ticker Kanada: GRAY; WKN: A2QAW2)

 

 

Das Flaggschiff-Goldprojekt von Graycliff Exploration liegt im berühmten „Canadian Shield“, nur 88 Kilometer westlich von Sudbury (Ontario)

 

Der „Canadian Shield“ ist eines der mineralreichsten Gebiete der Welt. Es wurden bereits riesige Lagerstätten mit den unterschiedlichsten Rohstoffen (z.B. Nickel, Gold, Silber und Kupfer) entdeckt. In der gesamten Region gibt es viele Bergbaustädte, die diese Mineralien fördern. Das größte und eines der bekanntesten ist das Sudbury-Becken, das durch einen alten Meteoriten-Einschlagkrater entstanden ist.

 

Graycliff: Auf den Spuren von Vale und Ontario’s “Next Big Gold Play”?!

 

Erst informieren, dann investieren!

Wichtige Hintergrund-Informationen zur Gesellschaft:

Graycliff Exploration (Ticker Kanada: GRAY; WKN: A2QAW2) ist ein neu aufgestelltes Explorationsunternehmen, dass sich das Ziel gesetzt hat ein Portfolio aus extrem aussichtsreichen Goldprojekte zusammenzustellen und durch moderne Explorationsarbeiten weiterzuentwickeln.

Der Primärfokus liegt auf Projekten in der kanadischen Provinz Ontario. Graycliff Exploration wird von einem Team erfahrener Branchenexperten mit Fachwissen in den Bereichen Exploration, Unternehmensfinanzierung und Minenerschließung geführt und ist erst seit dem 4. August 2020 an der kanadischen CSE börsennotiert.

Hier können Anleger also noch voll mit dabei sein – und zwar von Anfang an! Die Firma fliegt bisher noch voll unter dem Radar! Es gab noch keinerlei größere Berichte oder Analysen dazu- wir sind also mit die Ersten, die Ihnen Graycliff ausführlich vorstellen!

Das eröffnet Ihnen eine hervorragende Chance, um jetzt noch eine genügend große Position im Depot aufzubauen, um dann von den kommenden News und dem neuen Gold-Bullenmarkt voll zu profitieren! Das und die extrem niedrige Börsenkapitalisierung machen die Aktie so spannend und lukrativ!

 

Worauf jeder hofft: Einmal ganz am Anfang mit dabei sein! Das geht hier!

 

Das Flaggschiffprojekt von Graycliff Exploration trägt den Namen „Shakespeare“ und ist nach der neuen Akquise im Oktober 2020 insgesamt 847 Hektar groß. Es befindet sich im Süden Ontarios und etwa 80 Kilometer westlich von Sudbury.

Das Shakespeare-Projekt des Unternehmens hat eine exzellente Infrastrukturanbindung und besteht aus 39 Claims. Auf den Konzessionsflächen befindet sich die historische Shakespeare-Goldmine, in der zwischen 1903 bis 1907 bereits über 2.900 Unzen Gold gefördert wurden! Es handelt sich daher um ein sogenanntes „Brownfield“ Goldexplorationsprojekt, da hier schon nachweislich Gold gefunden wurde.

Quelle: Graycliff Exploration

 

 

Hören Sie selbst was der CEO James Macintosh in einem kurzen Interview über sein Unternehmen zu sagen hat:

 

 

Auf die Frage des Moderators: „Was unterscheidet Ihre Firma von anderen?“ antwortete Jamie Macintosh folgendes:

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu anderen Junior-Explorern ist laut Macintosh „zum einen die Tatsache, dass man über ein Projekt verfügt, dass in der Vergangenheit bereits erfolgreich Gold produzierte und zum anderen, dass das Unternehmen über eine straff gehaltene Kapitalstruktur verfügt. Insgesamt wurden bisher nur ca. 15 Millionen Aktien ausgegeben, wovon die Direktoren der Geschäftsführung und die strategischen Berater allein 8,5 Millionen Aktien halten. Zusätzlich sind weitere fast 3 Millionen Aktien in den Händen strategischer Investoren aus Übersee, so dass sich die Zahl der am Markt frei verfügbaren Aktien auf nur etwa 4 Millionen Aktien beläuft.“

„Der damalige Goldwert von 3.000 Unzen Gold belief sich bei einem Goldpreis von 19 USD pro Unze bei ca. 57.000 USD. Heute entspricht das allein einem Goldwert von über 5 Millionen USD“

 

BRANDAKTUELLE NEWS: BOHRPROGRAMM STARTET JEZT!

Die Chancen für weitere Gold-Entdeckungen sind somit sehr hoch!

 

Und um Ihnen als Aktionär schon schnellstmöglich die ersten Goldfunde liefern zu können wurde laut aktueller Pressemeldung (LINK zur Pressemeldung) bereits mit dem ersten Bohrprogramm des Unternehmens auf dem Shakespeare-Goldprojekt in der Nähe von Sudbury (Ontario) begonnen.

Das insgesamt 2.000 Meter umfassende Bohrprogramm wird sich zunächst auf das Gebiet rund um den ehemaligen Schacht der Shakespeare-Mine und entlang des über 6 Kilometer langen Streichs konzentrieren, um dann im Anschluss dem aussichtsreichen Goldhorizont zu folgen, den das Unternehmen durch die Analyse der historischen Daten identifiziert hat.

Zusätzlich hat das Unternehmen auch das Genehmigungsverfahren zur Wiedereröffnung des Explorationsstollens #3 eingeleitet, der in die 3. Ebene der ehemaligen Shakespeare-Mine getrieben wurde. Dies würde dem Explorationsteam den Zugang ermöglichen, um Schlitzproben entlang der mineralisierten Goldzonen zu entnehmen und eine größere Anzahl kürzerer, gezielter Kernlöcher vom unterirdischen Zugangsstollen aus zu bohren.

Quelle: Graycliff Exploration

Den auf dem Bild zu sehenden James Macintosh, Präsident und CEO von Graycliff, erklärte zum Start des Bohrprogramms:

"Da der ehemalige Schacht auf der Spitze einer Verwerfung lag, die höchstwahrscheinlich eine Ausbreitung der Murray-Verwerfung ist (eine regionale Struktur mit einer Länge von über 300 Kilometern), befindet sich der Stollen #3 auf Bodenhöhe. Durch den Zugang zur dritten Ebene können wir die historischen Probenentnahmen bestätigen, welche Untersuchungsergebnisse von bis zu 63,4 Gramm Gold pro Tonne auf 1 m und 38,4 Gramm Gold pro Tonne auf 1 m (Card - 1976) enthielten.“

 

GRADE is KING! Historische Funde zeigen bis zu 63,4 g/t Gold

 

Von den 15 Millionen ausstehenden Aktien stehen NUR ca. 4 Millionen am freien Markt zur Verfügung:

Kaufnachfrage in diesem extrem marktengen Titel kann schnell zu rasant steigenden Kursgewinnen führen

 

 

Setzen Sie auf ein erfolgreiches Management, das bereits in der Vergangenheit Shareholder Value für seine Aktionäre generiert hat!

 

So besteht das Management-Team von Graycliff Exploration zum Teil aus ehemaligen Führungskräften von Carlisle Goldfields, die im Jahr 2016 von Alamos Gold übernommen wurde. Das Management wird von einem starken technischem Beraterteam unterstützt.

 

Graycliff Exploration – Der Beginn einer neuen großen Explorationsstory!

 

 

Die dynamische Kursbewegung und klare Outperformance der Graycliff Exploration Aktie in den letzten Monaten sind ein klares Vertrauensvotum seitens der Marktteilnehmer!

 

Quelle: Blomberg.com

 

Kaufargumente und Investoren Highlights Graycliff Exploration:

  • Graycliff Exploration kontrolliert 100% an dem „Shakespeare Gold Projekt“ in der kanadischen Provinz Ontario. Die ehemalige Mine war von 1903 bis 1907 in Produktion.
  • Das Shakespeare-Projekt hat eine exzellente Infrastrukturanbindung mit direkter Straßenanbindung und Wasser auf dem Gelände.
  • Das Unternehmen wird von einem erfahrenen und erfolgreichen Management geleitet (ex-Team von Carlisle Goldfields, das im Jahr 2016 vom Goldproduzent Alamos Gold übernommen wurde.) Der Präsident des Unternehmens, James Macintosh hat mehr als 34 Jahre Erfahrung im Bereich Minen-Research, Corporate Finance, Mineral-Exploration und Management von Unternehmen aus dem Rohstoff-Sektor.
  • Renommiertes technisches Beraterteam, das bereits auf diverse Discovery-Erfolge (z.B. die Golden Giant Mine von Hemlo) zurückblicken kann.
  • Das Management und strategische Investoren halten mehr als 60% der Firmenanteile
  • Enge Aktienstruktur mit nur 15,3 Mio. Aktien!
  • Kontinuierlicher Newsflow im weiteren Jahresverlauf zu erwarten.

 

 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: Link hier

 

Name:

Graycliff Exploration Limited

WKN:

A2QAW2

ISIN:

CA38940L1067

Börsenkürzel Deutschland:

GE0

Börsenkürzel Kanada:

GRAY

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,80 CAD (TSX) bzw. 0,484 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Graycliff Exploration Limited handelt in Deutschland an den Börsen in Frankfurt und München. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.

 

Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

 

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der Australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren „Webseiten“ veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Pacific Empire Minerals wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Graycliff Exploration Limited wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

Graycliff Exploration Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

DAX fällt - Goldaktien steigen ACHTUNG: Jetzt auf KRISEN-SCHUTZ-AKTIEN setzen! Dieser Titel steht vor nächstem Kurssprung! TOP-NEWS gebracht! Unglaublich! Die nächste TOP-NEWS bei unserer brandneuen Entdeckung! Die Firma arbeitet wohl mit den berühmten „Siebenmeilenstiefeln“ und beginnt bereits zu bohren! Damit treffen schon bald die ersten Ergebnisse ein und dürften diesen Micro-Cap massiv anschieben! Bisher können wir und alle Anleger nur froh sein, dass der Wert noch nicht vom Mainstream der Goldanleger entdeckt wurde und so weitere Aktien auf einem super günstigen Bewertungs-Niveau von unter 10 Mio. EUR eingesammelt werden können! Das exzellente Management und die perfekte Lage in der bergbaufreundlichen kanadischen Provinz Ontario machen diese Aktie so interessant! Die Sudbury-Region ist der Top-Spot für neue Gold-Firmen und das unternehmenseigene Goldprojekt mittendrin! Ehemalige Goldmine hat das Vorhandensein von Gold bereits unter Beweis gestellt! Jetzt gilt es mit den Bohrungen die ganz großen Lagerstätten zu finden! Historische Proben lassen bereits ein lukratives Vorkommen vermuten! Positionieren Sie sich jetzt, um voll zu partizipieren, wenn die Post abgeht!

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
03.11.20