Dirk Müller – der Check!

Gastautor: Daniel Saurenz
28.10.2020, 10:52  |  1494   |   |   

Liebe Leser, wir hatten vor einigen Wochen einen Artikel auf Capital.de zu den Crash-Propheten. Friedrich Weik haben sich mittlerweile getrennt, im Guten natürlich. Deshalb wurde sicherheitshalber die gemeinsame Firma aufgelöst und umbenannt. Bei Dirk Müller war das Versprechen, dass er die komplette Rally von 8.200 im DAX bis 13.200 verpasst hatte, aber aufzutrumpfen sollte, wenn es dann nochmal abwärts geht. Nicht falsch verstehen – unsere Depots haben ein klein wenig Performance verloren seit 13.200 bis 11.600 (etwa 3% vom Rekordlevel seit März), wir waren vorher aber voll dabei seit 8.200. Eingebüßt haben wir jetzt wirklich nur ein wenig, da wir massiv Cash aufgebaut haben bei 13.200 und dazu massiv viele Absicherungsinliner hatten. Allesamt 100% bis 350% Rendite gebracht. Und der Fonds von Dirk Müller? Er ist verdammt teuer. Und was liefert er? Dazu muss man sich auf den Prüfstand begeben. Und wir finden - neues Allzeittief im Fonds. Dieses Versprechen an seine Kunden und Käufer ist ein wiederholtes Mal gebrochen. Wir hatten einige Neu-Leser, die zuvor bei Crash-Propheten waren und wir können nur sagen – kommt bitte dann, wenn die Märkte im Taumeln sind. Jetzt kann  man sein Depot neu bauen, aber bitte ohne Crash-Propheten. Die kosten nur Geld und bringen keines. Börse ist für Optimisten und für die, die an das Bessere glauben. Euer TEAM Feingold Research



Dirk Müller Premium Aktien R jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Dirk Müller – der Check! Liebe Leser, wir hatten vor einigen Wochen einen Artikel auf Capital.de zu den Crash-Propheten. Friedrich Weik haben sich mittlerweile getrennt, im Guten natürlich. Deshalb wurde sicherheitshalber die gemeinsame Firma aufgelöst und umbenannt. Bei …

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel