E.ON Das hätte nicht passieren dürfen!

28.10.2020, 14:37  |  1478   |   |   

Die Aktie des Energieversorgers E.ON ist im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 23.10. deutlich in Bedrängnis geraten.

Die Aktie des Energieversorgers E.ON ist im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 23.10. deutlich in Bedrängnis geraten. Die aktuellen Marktunbilden haben den Wert unter eine wichtige Unterstützung gezwungen.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung hieß es unter anderem „[…] Die nächsten Handelstage versprechen eine hohe Spannung. Ein Verbleib der Aktie oberhalb von 9,3 Euro würde zumindest das Szenario, einen potentiellen Doppelboden in diesem Bereich auszubilden, weiter köcheln lassen. Sollte es hingegen unter die 9,3 Euro gehen, würden sich die 9,0 Euro als nächstes Bewegungsziel aktivieren und der mögliche Doppelboden wäre obsolet. Kurzum: Die entscheidenden Marken lauten aktuell 9,3 Euro und 9,7/9,8 Euro. Unter die 9,3 Euro sollte es nun idealerweise nicht gehen und über die 9,7/9,8 Euro muss die Aktie, um für frischen Wind auf der Oberseite zu sorgen.“

Die Chance auf einen Doppelboden im Bereich von 9,3 Euro ist erst einmal dahin. Die Aktie konnte sich dem schwachen Marktumfeld nicht entgegenstemmen. Mit dem Bruch der wichtigen Unterstützung bei 9,3 Euro hat sich der schon zuletzt thematisierte Bereich von 9,0 Euro als nächstes potentielles Bewegungsziel aktiviert. Mit hoher Bewegungsdynamik wurde dieses Bewegungsziel bereits abgearbeitet. 

Und genau jene Bewegungsdynamik sollte zur Vorsicht mahnen. Bislang halten zwar die 9,0 Euro, doch ein Bruch „liegt weiterhin in der Luft“. Insofern ist eine Ausdehnung der Bewegung bis in den Bereich von 8,8 Euro oder gar 8,3 Euro noch nicht vom Tisch. Auf der Oberseite muss es nun darum gehen, über die 9,3 Euro zurückzukehren, um die Lage zu entspannen… 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für E.ON.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
RZB
18.06.2021
9.00
5.00 %
22.39 %
BNP
19.03.2021
7.50
2.00 %
2.07 %
JPM
19.03.2021
10.25
-2.00 %
8.91 %
GS
19.03.2021
9.60
-5.00 %
34.74 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

E.ON Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

E.ON Das hätte nicht passieren dürfen! Die Aktie des Energieversorgers E.ON ist im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 23.10. deutlich in Bedrängnis geraten.