Verschiebung des CDU-Parteitags könnte vor Gericht landen

28.10.2020, 17:20  |  313   |   |   

„Teile des Establishments“ wollten seine Wahl hintertreiben, wetterte der Vorsitzendenkandidat Friedrich Merz, als die CDU-Führung in ihrer Präsidiumssitzung am Montag entschied, den vom Frühjahr auf den 4. Dezember verschobenen Parteitag erneut zu verschieben – auf unbestimmte Zeit. Merz liegt in den letzten Umfragen bei der Basis mit 45 Prozent gegenüber den Mitbewerbern Armin Laschet und

Der Beitrag Verschiebung des CDU-Parteitags könnte vor Gericht landen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Redaktion.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Verschiebung des CDU-Parteitags könnte vor Gericht landen „Teile des Establishments“ wollten seine Wahl hintertreiben, wetterte der Vorsitzendenkandidat Friedrich Merz, als die CDU-Führung in ihrer Präsidiumssitzung am Montag entschied, den vom Frühjahr auf den 4. Dezember verschobenen Parteitag erneut zu …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel