Drone Delivery Canada berichtet über aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Condor-Drohne

Nachrichtenquelle: IRW Press
30.10.2020, 06:40  |  954   |   |   

 

TORONTO (ONTARIO), 29. Oktober 2020. Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC: TAKOF; Frankfurt: A2AMGZ oder ABB.F) (das „Unternehmen“ oder „DDC“) freut sich, über den aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Drohne vom Typ Condor im Unmanned Aerial System Centre of Excellence in Alma (Quebec) zu berichten.

 

Am 1. September 2020 hatte das Unternehmen über die erfolgreiche Erprobung zahlreicher kritischer Aspekte der Condor-Drohne informiert, einschließlich des dreifach redundanten Kommunikationssystems (Satellit, Mobilfunk, 900 MHz-Radiofrequenz), des dreifach redundanten Navigationssystems, des dreifach redundanten Autopilotsystems, der Fernüberwachung von unbemannten Flügen vom Operations Control Center (Anm.: Verkehrszentrale) von DDC in Vaughan (Ontario) aus, der allgemeinen Flugstabilität und -leistung sowie der Treibstoffverbrauchseigenschaften.

 

Das Unternehmen freut sich, mitteilen zu können, dass es vor Kurzem im Oktober viele der oben genannten Aspekte zusätzlich zu zahlreichen anderen Eigenschaften der Condor-Drohne erneut erfolgreich getestet hat, u.a. mehrere einzigartige Flugmuster, mehrere Geschwindigkeitsvektoren und Höhenprofile, Schalldruckpegel, Motorabstimmungseigenschaften, Wartungsverfahren, Protokollierung von Flugdaten sowie erweiterte Belastungstests unter verschiedenen Umweltbedingungen.

 

Das Unternehmen wird im vierten Quartal 2020 voraussichtlich weitere Tests mit der Condor-Drohne im Vorfeld der Kommerzialisierung durchführen. Gemäß den vorgeschlagenen Vorschriften des kanadischen Verkehrsministeriums Transport Canada würde die Drohne keine formelle Berechtigung für das Muster erfordern, wenn sie - wie beabsichtigt - in bestimmten, risikoarmen (entlegenen) Standorten betrieben wird. Die Kommerzialisierung zur Unterstützung von Aktivitäten im Zusammenhang mit COVID-19 sowie Lieferungen in entlegenen Gebieten würden im Rahmen von Projekten im Jahr 2021 beginnen, sobald DDC seine Tests abgeschlossen hat, was für das vierte Quartal 2020 erwartet wird. Die Fluggenehmigungen würden über Transport Canada nach dem unkomplizierten und gut etablierten Zulassungsverfahren für ein Special Flight Operations Certificate (SFOC) beantragt, welches DDC in der Vergangenheit bereits erfolgreich bestanden hat. Das Unternehmen verfügt derzeit über drei Condor-Drohnen, von denen eine für den künftigen kommerziellen Kundenbetrieb vorbereitet wird.

Seite 1 von 4
Drone Delivery Canada Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Drone Delivery Canada berichtet über aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Condor-Drohne  TORONTO (ONTARIO), 29. Oktober 2020. Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC: TAKOF; Frankfurt: A2AMGZ oder ABB.F) (das „Unternehmen“ oder „DDC“) freut sich, über den aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Drohne vom Typ Condor im …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel