DGAP-Adhoc SGL CARBON SE: Auf Basis des aktuellen Stands der neuen 5-Jahresplanung ergibt sich Notwendigkeit einer Wertminderung. Vorstand beschließt Restrukturierungsprogramm (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.10.2020, 13:10  |  512   |   |   

SGL CARBON SE: Auf Basis des aktuellen Stands der neuen 5-Jahresplanung ergibt sich Notwendigkeit einer Wertminderung. Vorstand beschließt Restrukturierungsprogramm

^
DGAP-Ad-hoc: SGL CARBON SE / Schlagwort(e):
Prognoseänderung/Unternehmensrestrukturierung
SGL CARBON SE: Auf Basis des aktuellen Stands der neuen 5-Jahresplanung ergibt sich Notwendigkeit einer Wertminderung. Vorstand beschließt Restrukturierungsprogramm

30.10.2020 / 13:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SGL Carbon SE: Auf Basis des aktuellen Stands der neuen 5-Jahresplanung ergibt sich Notwendigkeit einer Wertminderung. Vorstand beschließt Restrukturierungsprogramm

* Wertminderungsbedarf in Höhe von 80-100 Mio. EUR im vierten Quartal 2020 im Geschäftsbereich CFM

* Restrukturierungsprogramm beschlossen mit Einsparziel von über 100 Mio. EUR bis zum Jahr 2023

* Prognose 2020 für Konzernumsatz und operatives Konzern-EBIT vor Sondereinflüssen bestätigt

* Prognose 2020 für Konzernergebnis reduziert auf minus 130-150 Mio. EUR

Wiesbaden, 30. Oktober 2020; Im aktuellen Stand der 5-Jahresplanung, die sich derzeit in der Erstellung befindet, zeichnen sich bereits heute signifikante Abweichungen vor allem in den Marktsegmenten Automobil, Luftfahrt und Windenergie im Geschäftsbereich Composites - Fibers & Materials (CFM) ab. Die Entwicklung bei Automobil und Luftfahrt wird auch pandemiebedingt niedriger als im letzten 5-Jahresplan erwartet. Dagegen wächst das Geschäft mit der Windenergie deutlich stärker als antizipiert. Diese Veränderung im Produktmix führt zu einem niedrigeren mittelfristigen Ergebnis bei CFM im Vergleich zur alten 5-Jahresplanung. Aufgrund dieser Abweichungen zum letzten 5-Jahresplan wurde eine anlassbezogene Werthaltigkeitsüberprüfung durchgeführt. Daraus zeichnet sich ein nicht zahlungswirksamer Wertminderungsaufwand von 80-100 Mio. EUR ab, der im vierten Quartal 2020 gebucht wird.

Seite 1 von 4
SGL Carbon Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc SGL CARBON SE: Auf Basis des aktuellen Stands der neuen 5-Jahresplanung ergibt sich Notwendigkeit einer Wertminderung. Vorstand beschließt Restrukturierungsprogramm (deutsch) SGL CARBON SE: Auf Basis des aktuellen Stands der neuen 5-Jahresplanung ergibt sich Notwendigkeit einer Wertminderung. Vorstand beschließt Restrukturierungsprogramm ^ DGAP-Ad-hoc: SGL CARBON SE / Schlagwort(e): …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel