Wachstumsmarkt „Durchbruch-Therapie“ gegen Depressionen und Ängste: Jetzt noch schnell Cannabis-Aktien nachkaufen?

30.10.2020, 16:38  |  16679   |   |   

Psilocybin heißt das Zauberwort. Mit diesem Wirkstoff – der aus Rauschpilzen und Magic Mushrooms bekannt ist – testet das britische Biotech-Startup Compass Pathways derzeit ein neues Medikament gegen Depressionen.

Phase 2b der klinischen Tests läuft derzeit, und die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat dem Projekt bereits den Status als „Durchbruch-Therapie“ verliehen. Das Genehmigungsverfahren könnte dadurch wesentlich schneller ablaufen.

Im September ging Compass – in das auch der deutsche Investor Christian Angermeyer investiert hat – an die Börse. Außerdem mit an Bord bei den US-Amerikanern: Peter Thiel, der japanische Otsuka Konzern und der Biotech-Investor Perceptive Advisors. Der Andrang neugieriger Börsianer war groß und sorgte zum Auftakt für einen Kurssprung von 70 Prozent.

Doch die Corona-Pandemie ist nicht spurlos an der Cannabis- und Psychedelika-Branche vorbeigegangen. Branchengrößen wie Aurora Cannabis, Tilray oder Canopy Growth sind im Ein-Jahres-Vergleich ins Minus gerutscht. Für chancenorientierte Anleger könnten sich jetzt attraktive Einstiegschancen bieten. Schon bald könnte es wichtige Neuigkeiten für die Branche geben.

Denn was im hitzigen US-Wahlkampf derzeit in den Hintergrund geraten ist: Vier Bundesstaaten stimmen am kommenden Dienstag nicht nur über einen neuen US-Präsidenten ab, sondern auch über die Legalisierung von Marihuana. Beispiel New Jersey: Der Staat an der Ostküste dürfte bei einer Legalisierung mit einem Cannabis-Umsatz von 400 Millionen US-Dollar im ersten Jahr rechnen, berichtet der Finanznachrichtensender CNBC. Bis 2024 sollen es sogar 950 Millionen US-Dollar jährlich sein. Der gesamte US-amerikanische Cannabis-Markt soll Schätzungen zufolge in diesem Jahr fast 16 Milliarden US-Dollar umsetzen.

Anleger, die in diesem aussichtsreichen Markt dabei sein wollen, müssen jedoch nicht auf einige wenige Gewinneraktien wetten. Spezialisierte Fonds können dank eines breit diversifizierten Korbs von Cannabis-Aktien renditeträchtige Vorteile bieten. Dazu gehört auch der GF Global Cannabis Opportunity Fund, der weltweit erste Publikumsfonds für Psychedelika– und Cannabisaktien.

Vom Biotech-Unternehmen über Gesellschaften aus Forschung, Anbau, Verarbeitung, Handel und Vertrieb: Der Mix des Fonds deckt die ganze Breite der Wertschöpfungskette in der Cannabis-Branche ab. „Wir alle werden gerade Zeugen bei der Entstehung eines neuen globalen Megawachstumsmarktes der ganze Industriesektoren wie beispielsweise den Pharmamarkt, die Getränke- oder Tabakindustrie ordentlich durcheinanderwirbeln wird“, schildert Fondsmanager Carsten Ringler das enorme Potenzial der Branche.

Kurzprofil des Fonds:

Name

GF Global Cannabis Opportunity Fund

Fondstyp

Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW/UCITS) /

(als UCITS-Zielfonds geeignet)
ISIN

LI0507461338

WKN A2P2FA
Ticker Bloomberg CANABIS LE
Ticker Deutschland  
Ausgabeaufschlag Max. 5% (100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag durch smartbroker.de)
Erfolgsverwendung Thesaurierend
Managementvergütung 1,30% p.a.
Performance-Fee 15%, Hurdle-Rate 6% und High Watermark
Asset Manager des OGAW First Capital Management Group GmbH
Verwahrstelle Lichtensteinische Landesbank AG
Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG
Informationsstelle für Anleger in Deutschland Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
Kaiserstrasse 24, D-60311 Frankfurt am Main


Weitere Infos zum GF Global Cannabis Opportunity Fund finden Sie hier.

Autor: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion

 

Hintergrundinformationen zum Fonds:
Das Expertenteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA, Ticker: CANABIS LE) analysiert für Sie die Trends im Cannabis- und Psychedelika-Sektor und allokiert in die attraktivsten Unternehmen der beiden Anlage-Megatrends. Das Titelselektionsverfahren umfasst u.a. eine tiefgehende Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie mit klar definierten Ein- und Ausstiegsmarken. Ein schnelles Reagieren auf Firmen- und Branchen-News ist in diesem noch recht jungen Sektor für den nachhaltigen Anlageerfolg unabdingbar!

Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements und lesen Sie gerne weitere Informationen zum Fonds hier.

Weitere Informationen zum Fonds finden Sie auf der Webseite von IFM Independent Fund Management AG.

Risikohinweis
Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.hanffonds.de und www.ifm.li. Den Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG erhältlich. Der Asset Manager des OGAW ist die First Capital Management Group GmbH, München. Verwahrstelle ist die liechtensteinische Landesbank AG.

GF Global Cannabis Opportunity € jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wachstumsmarkt „Durchbruch-Therapie“ gegen Depressionen und Ängste: Jetzt noch schnell Cannabis-Aktien nachkaufen? Psilocybin heißt das Zauberwort. Mit diesem Wirkstoff – der aus Rauschpilzen und Magic Mushrooms bekannt ist – testet das britische Biotech-Startup Compass Pathways derzeit ein neues Medikament gegen Depressionen.

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel