EQS-Adhoc ACRON HELVETIA I Immobilien AG : ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft - Zwischengewinn des 1. Halbjahres 2020 gegenüber Vorjahresperiode gesteigert

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
30.10.2020, 18:00  |  128   |   |   

EQS Group-Ad-hoc: ACRON HELVETIA I Immobilien AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Halbjahresergebnis
ACRON HELVETIA I Immobilien AG : ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft - Zwischengewinn des 1. Halbjahres 2020 gegenüber Vorjahresperiode gesteigert

30.10.2020 / 18:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad Hoc Mitteilung

ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft - Zwischengewinn des 1. Halbjahres 2020 gegenüber Vorjahresperiode gesteigert

Solothurn, 30. Oktober 2020 - Die ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft (BX: AHAN), welche eine Büro- und Logistikimmobilie in Buchs/Zürich hält und bis zum 27. März 2020 eine Büroliegenschaft in Solothurn hielt, erzielte im 1. Halbjahr 2020 einen Gewinn nach Swiss GAAP FER in Höhe von CHF 588'548 und lag damit deutlich über demjenigen des Vorjahreshalbjahres (CHF 194'256). Dieses Zwischenergebnis wird hauptsächlich durch Bewertungen der Liegenschaften beeinflusst. Der von den Aktionären an der ausserordentlichen Generalversammlung am 18. Februar 2020 beschlossene Verkauf der Liegenschaft in Solothurn wurde am 27. März 2020 zu einem Verkaufspreis von CHF 10,2 Millionen erfolgreich vollzogen. Ein Bewertungserfolg dieser Liegenschaft entfällt somit per 30. Juni 2020. In der Vorjahresvergleichsperiode hat die Bewertung noch mit CHF 250'000 das Zwischenergebnis negativ beeinflusst. Der Einfluss der Bewertung der Liegenschaft Buchs beträgt in der ersten Periode dieses Geschäftsjahres CHF 182'537. In der Vorjahresvergleichsperiode waren dies CHF 12'280.

Die Mieteinnahmen der Liegenschaft Buchs liegen im 1. Halbjahr 2020 mit CHF 401'322 hinter denen der Vorjahresvergleichsperiode von CHF 492'275. Die Erträge des 1. Halbjahrs 2019 stellen die Mieteinnahmen des ehemaligen Single-Tenant Lyreco, welche mit dem Mietvertragsende per Mitte des Jahres 2019 endeten, dar. Mit der sukzessiven Umwandlung der Liegenschaft in Buchs zu einem Multi-Tenant-Objekt und der Aufvermietung der Büro- und Logistikimmobilie bestehen die Mieteinnahmen des 1. Halbjahrs 2020 aus den Mietzahlungen der neuen Mieter Selecta und CTC.

Seite 1 von 3


ACRON HELVETIA I Immobilien Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EQS-Adhoc ACRON HELVETIA I Immobilien AG : ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft - Zwischengewinn des 1. Halbjahres 2020 gegenüber Vorjahresperiode gesteigert EQS Group-Ad-hoc: ACRON HELVETIA I Immobilien AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Halbjahresergebnis ACRON HELVETIA I Immobilien AG : ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft - Zwischengewinn des 1. Halbjahres 2020 gegenüber Vorjahresperiode …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel