Schausteller erschüttert über Weihnachtsmarkt-Absage

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.10.2020, 07:34  |  137   |   |   

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die Absage der Weihnachtsmärkte ist ein Schock für die Schausteller in Deutschland. "Wir sind erschüttert", sagte der Vizepräsident des Deutschen Schaustellerbunds, Lorenz Kalb, in Nürnberg. Die Weihnachtsmärkte seien eine wichtige Einnahmequelle für die Schaustellerfamilien - vor allem in diesem Jahr, in dem alle großen Volksfeste ausgefallen seien.

Die allermeisten Weihnachtsmärkte seien bereits abgesagt, sagte Kalb. Darunter ist auch der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg. Nun haben Bund und Länder angesichts der rasant steigenden Corona-Neuinfektionen auch noch alle Veranstaltungen bis Ende November untersagt.

Vielen der ein paar Tausend Schaustellerbetriebe in Deutschland fehlen nach Angaben von Kalb seit Ende vergangenem Jahres die Einnahmen. "Wir fordern dringend Unterstützung", sagte er. "Wir sind die, die am längsten von der Krise betroffen sind."/igl/DP/zb



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Schausteller erschüttert über Weihnachtsmarkt-Absage Die Absage der Weihnachtsmärkte ist ein Schock für die Schausteller in Deutschland. "Wir sind erschüttert", sagte der Vizepräsident des Deutschen Schaustellerbunds, Lorenz Kalb, in Nürnberg. Die Weihnachtsmärkte seien eine wichtige Einnahmequelle …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel