Agnico Eagle Mines Neuer Anlauf?

31.10.2020, 20:49  |  945   |   |   

Seit geraumer Zeit konsolidiert die Aktie des Goldproduzenten Agnico Eagle Mines ihren formidablen Kursanstieg.

Seit geraumer Zeit konsolidiert die Aktie des Goldproduzenten Agnico Eagle Mines ihren formidablen Kursanstieg. Die Claims scheinen aus charttechnischer Sicht abgesteckt zu sein. Auf der Unterseite scheint die Konsolidierung im Bereich von 75 US-Dollar ihren Boden gefunden zu haben. Dieser Bereich hat sich mittlerweile zu seiner veritablen Unterstützung ausgebaut.  Auf der Oberseite limitiert unverändert die Zone 85 / 89 US-Dollar den Kursverlauf. Bis dato zumindest, denn kürzlich gab es frische Zahlen und diese schoben den Aktienkurs wieder an. 

Lesen Sie hierzu unseren aktuellen Kommentar zu Gold vom 31.10. „GOLD - Nur die Ruhe...“

Lesen Sie hierzu unseren aktuellen Kommentar zu Silber vom 31.10. „SILBER - Das könnte jetzt brenzlig werden!“

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 27.09. hieß es unter anderem „[…] Der Versuch, die Konsolidierung auf den Bereich von 84,5 US-Dollar einzudämmen, schlug fehl. Aber das zeichnete sich bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung ab. In der Folgezeit standen die 77,0 US-Dollar im Fokus.  Mitte letzter Woche wurde es dann zudem brenzlig, als diese Unterstützung attackiert wurde und die Aktie auch kurzzeitig darunter abtauchen musste. In dieser Phase stand eine Ausdehnung der Bewegung auf 70,0 US-Dollar zu befürchten. Dazu kam es aber nicht. Die Goldaktie zeigte Comebackqualitäten und kämpfte sich in der zweiten Wochenhälfte über die 77,0 US-Dollar zurück. […]“


Übergeordnet dominiert zwar weiterhin die Seitwärtsbewegung, die die Konsolidierung in den letzten Wochen bereits geprägt hatte, doch die zwischenzeitlich veröffentlichten Quartalszahlen wussten durchaus zu überzeugen und verliehen dem Aktienkurs neuen Schwung. Ob dieser jedoch ausreichen wird, um das Widerstandscluster aufzubrechen, muss abgewartet werden. 

Die Kanadier legten vor dem Hintergrund der aktuellen Gemengelage durchaus beeindruckende Zahlen vor. Der Umsatz konnte im dritten Quartal auf 980,612 Mio. US-Dollar gesteigert werden, 682,959 Mio. US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal. Agnico Eagle Mines erzielte einen Nettogewinn in Höhe von 222,654 Mio. US-Dollar, nach 76,667 Mio. US-Dollar im dritten Quartal 2019. Die deutliche Anhebung der Quartalsdividende rundete die „Veranstaltung“ ab. 
Der Markt honorierte die Zahlen. Die Aktie löste sich von der Unterseite der

Handelsspanne und lief wieder in Richtung 80 US-Dollar. Um das Chartbild zu klären, muss es über die Zone 85 / 89 US-Dollar gehen. Auf der Unterseite sollten die 75,0 US-Dollar nunmehr nicht mehr unterschritten werden. Das würde die Aktie zurückwerfen. 
 

Agnico Eagle Mines Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Agnico Eagle Mines Neuer Anlauf? Seit geraumer Zeit konsolidiert die Aktie des Goldproduzenten Agnico Eagle Mines ihren formidablen Kursanstieg.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel