Zalando SE Long 70 Prozent-Chance

01.11.2020, 18:05  |  220   |   |   

Im Falle einer DAX-Erweiterung auf 40 Werte dürfte der Onlinehändler Zalando in den Leitindex aufsteigen. Nach der Marktkapitalisierung der frei handelbaren Aktien steht der Modehändler mit seinen knapp 17 Milliarden Euro nach jüngsten Berechnungen auf Rang 21 unter den größten börsengelisteten deutschen Firmen. So profitierte Zalando im zweiten Quartal von immer mehr Onlinebestellungen von Bekleidung, was sich auch im Q3 fortsetzen dürfte. Weiters geht Zalando den Weg von Amazon, indem der deutsche Online-Modehändler durch einen schnelleren Ausbau des starken Plattformgeschäfts mit Markenanbietern die Profitabilität weiter verbessern will. Im dritten Quartal rechnet Analyst Thomas Maul von der DZ Bank mit einem Umsatzsprung von gut einem Fünftel auf 1,8 Milliarden Euro und einer Verdreifachung der Gewinnmarge (Ebit) gegenüber dem Vorjahresquartal auf knapp 4 Prozent. Am 4. November gibt es Gewissheit, wenn Zalando seine Zahlen zum Q3 veröffentlicht.
.
Zum Chart
.
Im Zuge der Veröffentlichung der Zahlen zum ersten Quartal 2020 konnte der Aktienkurs den wichtigen Widerstand im Bereich von 49,14 Euro mir einem Gap überwinden. Dieser Widerstand markiert auch das „VorCorona-Hoch“, welches durch das in der Krise entfachte Aufwärtsmomentum aktuell bereits um 65 % überschritten wurde. Der ausgebildete Trend ist noch intakt, hat sich aber ab Mitte Juni abgeflacht. Das Ziel aus heutiger Sicht könnte beim Level von 94 Euro liegen, was auch vom US-Analysehaus Bernstein Research so eingestuft wird und innerhalb des intakten Aufwärtstrends liegt. Ausgehend vom Schlusskurs am vergangenen Freitag entspricht dies einem Aufwärtspotenzial von 18 Prozent. Eine Unterstützungszone findet sich bei der Marke von 67,68 Euro, sollten die Zahlen vom 4. November enttäuschen. Die Informationslage vor der Veröffentlichung untermauert aber ein Engagement in eine Long Strategie.

Zalando (Tageschart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 87,32 // 94,00 Euro
Unterstützungen: 75,03 // 67,68 Euro
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Zalando SE Long 70 Prozent-Chance Im Falle einer DAX-Erweiterung auf 40 Werte dürfte der Onlinehändler Zalando in den Leitindex aufsteigen. Nach der Marktkapitalisierung der frei handelbaren Aktien steht der Modehändler mit seinen knapp 17 Milliarden Euro nach jüngsten Berechnungen …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel