goldinvest.de Black Tusk plant diese Saison gleich zwei Bohrprogramme im Val-d’Or

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
02.11.2020, 13:38  |  235   |   

Black Tusk Resources hat ehrgeizige Pläne für seine Edelmetallprojekte in Quebec!

Black Tusk Resources (CSE: TUSK, OTC: BTKRF, FRA: 0NB) kündigt an, zwei seiner insgesamt fünf Explorationslizenzen in Val d'Or, Quebec, noch in diesem Winter durch Bohrungen zu testen. Black Tusk gehören fünf Mineralgrundstücke in Quebec.

Drei dieser Grundstücke befinden sich unmittelbar nördlich von Val d'Or. (McKenzie East, PG Highway und MoGold) Die anderen Grundstücke sind das nördlich von La Sarre gelegene Golden Valley und das unmittelbar südlich von Lorrainville (Quebec) gelegene Lorrain. Auf dem Grundstück Golden Valley wurden 2019 Diamantbohrungen durchgeführt.

McKenzie East

McKenzie East ist derzeit der Hauptschwerpunkt der Goldexploration und soll in diesem Winter mit Diamantbohrungen erschlossen werden. Dieses Grundstück wurde von Black Tusk ursprünglich aufgrund der guten Logistik sowie wegen seiner Nähe zu zum McKenzie-Projekt von Monarch Gold (TSX: MQR) erworben. Und der angehende Produzent Monarch hat brandaktuell bekannt gegeben, dass das Unternehmen von Yamana Gold übernommen wird!

Seit dem Erwerb des Grundstücks hat Black Tusk eine Magnetdrohnen-Untersuchung, eine geochemische Bodenuntersuchung sowie eine 3D-Untersuchung mit induzierter Polarisation durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen haben in Verbindung mit den historischen Ergebnissen der Diamantbohrungen vorrangige Ziele für Diamantbohrtests lokalisiert. Das Unternehmen verfügt über eine Bohrgenehmigung, und es wurden Zugangswege und Pads vorbereitet. Das Unternehmen ist nun dabei, ein Diamantkernbohrunternehmen zu beauftragen, in diesem Winter mindestens 2.000 Meter an Diamantkernbohrungen durchzuführen.

PG-Highway-Projekt

PG Highway wurde wegen der historischen Bohrung 8712-2 ins Portfolio von Black Tusk aufgenommen. Die Bohrprotokolle für dieses Bohrloch weisen darauf hin, dass es 9,4 Meter massiven Pyrit und Pyrrhotit in Basaltgestein durchteuft hat. Black Tusk möchte den gemeldeten massiven Sulfidabschnitt durch Diamantbohrungen beproben. Die Aufzeichnungen weisen darauf hin, dass der Sulfidabschnitt nur auf Gold analysiert wurde und bis zu 50 ppb Au ergab. Das geologische Team von Black Tusk interpretiert den Abschnitt so, dass er möglicherweise andere Elemente von Interesse wie bspw. PGE (Platingruppenelemente) enthält, da das Grundstück PG Highway an Claims angrenzt, die die PGE-Vorkommen Lynx und La Tour umfassen. Die Exploration auf dem PG Highway-Projekt soll im Jahr 2021 durchgeführt wird, mit möglichen Diamantbohrungen, um die massive Sulfidmineralisierung bereits in diesem Winter zu testen.

MoGold-Projekt

Das Grundstück MoGold ist ein weiteres Black Tusk-Goldvorkommen nördlich von Val d'Or. Das Grundstück wurde abgesteckt, um das Mineral Boily-Bérubé abzudecken, das als eine Aderablagerung mit Pyrit, Chalkopyrit und Molybdän dokumentiert ist. Das Grundstück enthält mehrere historische Diamantkernbohrlöcher, von denen eines erhöhte Wismut- und Molybdänwerte in einem granitischen Wirtsgestein aufwies. Black Tusk will das Grundstück auf der Grundlage der Indikatorelemente, die in historischen Bohrungen gemeldet wurden, auf sein Goldpotenzial hin testen. Das Grundstück liegt innerhalb desselben allgemeinen geologischen Terrains wie die Projekte McKenzie Break und McKenzie East, die aus mafischem und intermediärem Vulkangestein der Archean Assup-Gruppe bestehen. Es wird erwartet, dass die Exploration auf dem MoGold im Jahr 2021 durchgeführt wird.

Lorrain-Projekt

Zu den Platin-Palladium-Projekten im Portfolio von Black Tusk gehört neben PG Highway auch das Lorrain-Projekt. Das Grundstück wird von Hauptverkehrsstraßen und verschiedenen lokalen Straßen durchschnitten. Der auffälligste Aspekt des Grundstücks ist die Tatsache, dass es im Jahr 2001 abgebohrt wurde (LA-01-06), wobei die Bohrprotokolle von sehr bedeutenden Abschnitten mit zahlreichen Elementen wie Platin, Palladium, Silber, Kupfer und Nickel berichten, die in ultramafischem Intrusivgestein enthalten sind.

Eine gewichtete Durchschnittsberechnung auf der Grundlage der vorgelegten Daten ergibt 13,2 Meter mit knapp unter 1 Gramm pro Tonne Platin und Palladium zusammengenommen, mit 3 Gramm pro Tonne Silber, 0,59 Prozent Kupfer und 0,6 Prozent Nickel. Black Tusk befindet sich in der Planungsphase, um dieses historische Bohrloch zur Verifizierung zu erproben, und schlägt vor, Step-out-Löcher zu bohren, um die Kontinuität innerhalb des 7 Kilometer langen Trends des ultramafischen Muttergesteins zu erproben. Black Tusk hat einen Antrag auf die Genehmigung von Bohrungen gestellt, wobei der Bohrplan noch in diesem Winter durchgeführt werden soll.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Besuchen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Black Tusk Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Black Tusk Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Black Tusk Resources berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Black Tusk Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de Black Tusk plant diese Saison gleich zwei Bohrprogramme im Val-d’Or Black Tusk Resources (CSE: TUSK, OTC: BTKRF, FRA: 0NB) kündigt an, zwei seiner insgesamt fünf Explorationslizenzen in Val d'Or, Quebec, noch in diesem Winter durch Bohrungen zu testen. Black Tusk gehören fünf Mineralgrundstücke in Quebec.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel