STS Group AG Ballast ist weg - jetzt oder nie! Und Mutares muss... - Seite 2

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
03.11.2020, 05:30  |  419   |   |   

SAP - Plattner kauft weitere Aktien - auf Pump. aber wieso fällt sein Anteil am Montag?

Steinhoff profitiert von der VEB-Einigung mit DeLoitte - Aktie plus 20%

All-in: Elringklinger will eine Milliarde mit Brennstoffzellen erzielen - Plastic Omnium liefert dafür 100 Mio. EUR

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Heute steht die STS Group AG fokussiert da - mit lukrativem Chinageschäft

Durch die Veräußerung richtet die STS Group ihren Fokus auf ihr Kerngeschäft in den Bereichen Plastics und Materials in Europa, wie auch auf den Ausbau des nordamerikanischen Markts. Die Geschäftsbereiche Plastics und Materials machen in Summe mehr als 50 % des Gesamtumsatzes der STS Group aus, zu dem das Segment China mit weiteren ca. 20 % beiträgt.

STS Acoustics gewinnt mit der Adler Pelzer Group als neuen Eigentümer ein Unternehmen, das ein strategisches Interesse, wie auch ein tiefes Know-how des Geschäfts hat und für das der italienische Markt ebenso zum Kerngeschäft gehört.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt "green" mit Elektrolystechnik zusätzlich

H2Update KW44: Nel verarbeitet "Flop", Ballard schnappt Audi, Bloom und Q3, SFC stiller, ElringKliunger mit Knaller, Plug wartet auf 05.11.2020

 BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

A.o. Hauptversammlung brachte erwartungsgemäß nichts - Berechenbarkeit und Überlebenssicherung

gibt nur frisches Geld, Mutares gab erstmal 1,5 Mio. EUR und der Rest? Am 10. September 2020 hatte der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2018/I von EUR 6.000.000 um EUR 500.000 auf EUR 6.500.000 durch Ausgabe von 500.000 neuen Aktien gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts zu erhöhen.

Seite 2 von 4


Diesen Artikel teilen

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

STS Group AG Ballast ist weg - jetzt oder nie! Und Mutares muss... - Seite 2 "Die STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68) versucht den Befreiungsschlag: Acoustics, Verlustbringer, wird inclusive "Morgengabe" abgegeben - Ergebnis mehr als 50% des Grundkapitals weg, a.o. HV notwendig". so hieß es am 07.08.2020. Und jetzt ist der …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
19.02.21