Deutsche Bank Aktie kurz vorm Kaufsignal!

03.11.2020, 07:15  |  825   |   |   

Aktuell schwankt das Wertpapier der Deutschen Bank auf Jahressicht im Mittelfeld der bisherigen Handelsspanne, diese erstreckt sich von 4,44 bis an 10,37 Euro. Seit Juli hat sich eine kleinere Spanne zwischen 6,75 und grob 8,30 Euro eingestellt, die sich allerdings zunehmend als inverse SKS-Formation entpuppt und dadurch ein baldiges Kaufsignal nach technischen Maßstäben erfolgen könnte. Damit könnte die Schleichfahrt der letzten Monate endlich ein Ende finden und handfeste Signale liefern. Das bestätigte das Geldhaus jüngst mit festen Quartalszahlen unter dem Einfluss der Corona-Pandemie.

Kommt gut durch die Krise

Die nächsten Handelsstunden könnten bereits eine Entscheidung im Wertpapier der Deutschen Bank hervorbringen, ein nachhaltiger Kursanstieg über 8,30 Euro dürfte sofortiges Aufwärtspotenzial an 8,75 Euro freisetzen, darüber an die Sommerhochs bei 9,19 Euro. Rechnerisch besteht durch die vollständige Umsetzung der inversen SKS-Formation sogar Kurspotenzial bis an die Jahreshochs von 10,37 Euro und kann beispielsweise über ein Investment in das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KB9NFN bestens abgedeckt werden. Ein sinnvoller Stopp sollte das Niveau von vorerst 8,00 Euro nicht überschreiten. Ein Rückfall unter 7,50 Euro und somit das Niveau der rechten Schulter dürfte die Deutsche Bank-Aktie noch einmal in den Bereich der Septembertiefs um 6,75 Euro abwärts zwingen. In einem derartigen Szenario wären Abschläge auf 6,35 Euro dann aber auch nicht mehr auszuschließen.

Deutsche Bank (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 8,30 // 8,39 // 8,50 // 8,60 // 8,73 // 8,87 Euro
Unterstützungen: 7,96 // 7,81 // 7,63 // 7,49 // 7,35 // 7,15 Euro
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Deutsche Bank Aktie kurz vorm Kaufsignal! Aktuell schwankt das Wertpapier der Deutschen Bank auf Jahressicht im Mittelfeld der bisherigen Handelsspanne, diese erstreckt sich von 4,44 bis an 10,37 Euro. Seit Juli hat sich eine kleinere Spanne zwischen 6,75 und grob 8,30 Euro eingestellt, die …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
24.11.20