Videoausblick Vor US-Wahl: Mehr Risiko als Chance?

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
03.11.2020, 08:59  |  1096   |   

Wirklich sicher dürften die Ergebnisse bis Ende der Woche nicht sein - und je unsicherer der Wahlausgang, umso schlechter für die Akienmärkte

Gibt es für die Aktienmärkte unmittelbar vor der US-Wahl mehr Risiken als Chancen? Vieles spricht dafür, dass die US-Wahl nicht nur knapp wird, sondern dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Ergebnisse juristisch angefochten werden. Das hat bereits begonnen etwa in Texas - und dürfte sich vor allem dann fortsetzen, wenn Trump knapp zurück liegen sollte. Wirklich sicher dürften die Ergebnisse bis Ende der Woche nicht sein - und je unsicherer der Wahlausgang, umso schlechter für die Akienmärkte. Da die US-Demokraten das US-Anbgeordnetenhaus mit etxrem hoher Wahrscheinlichkeit behalten, wäre aus Sicht der Aktienmärkte und ihrer Fixierung auf möglichst großen Stimulus ein Sieg der US-Demokraten auf ganzer Linie das vorerst beste Szenario..

Das Video "Vor US-Wahl: Mehr Risiko als Chance?" sehen Sie hier..



DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.




Disclaimer

Videoausblick Vor US-Wahl: Mehr Risiko als Chance? Wirklich sicher dürften die Ergebnisse bis Ende der Woche nicht sein - und je unsicherer der Wahlausgang, umso schlechter für die Akienmärkte

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel