Deutsche Anleihen legen zu - Wahlausgang in den USA weiter unklar
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen legen zu - Wahlausgang in den USA weiter unklar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.11.2020, 09:07  |  110   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Als sicher angesehene Bundesanleihen haben vor dem Hintergrund des weiterhin offenen Wahlausgangs in den USA zugelegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Mittwochmorgen um 0,39 Prozent auf 176,71 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf minus 0,66 Prozent.

Angesichts des knappen Rennens um die Präsidentschaft in den USA suchen die Anleger wieder sichere Häfen. Neben Bundesanleihen legte am Morgen auch der US-Dollar zu, beide Anlagen werden von Anlegern in der Regel bevorzugt, wenn sie hohen Risiken ausweichen wollen.

Der amtierende Präsident Donald Trump erklärte sich derweil selbst zum Wahlsieger und sprach aufgrund der weiterhin laufenden Auszählung von "Betrug". Zudem kündigte er an, vor das oberste US-Gericht - den Supreme Court - ziehen zu wollen. Eine übereilte Ausrufung des eigenen Wahlsieges durch Trump war im Vorfeld erwartet worden.

Sicher erschien zuletzt nur, dass die an den Finanzmärkten zuletzt gespielte "blaue Welle", d.h. ein deutlicher Wahlsieg von Demokrat Joe Biden, ausgeblieben ist. Aufgrund der hohen Zahl an abgegebenen Briefwahlstimmen - wegen der Corona-Krise - könnte es noch länger dauern, bis endgültige Ergebnisse bekanntgegeben werden./ssc/bgf/stk

BUND Future jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Deutsche Anleihen legen zu - Wahlausgang in den USA weiter unklar Als sicher angesehene Bundesanleihen haben vor dem Hintergrund des weiterhin offenen Wahlausgangs in den USA zugelegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Mittwochmorgen um 0,39 Prozent auf 176,71 Punkte zu. Die Rendite …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
28.10.20