Gold Geduld gefragt

05.11.2020, 13:05  |  303   |   |   

In dieser Woche finden starke Umbrüche an den Börsen statt, bereits im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahlen und dem Ergebnis zogen Aktienmärkte merklich an, aber auch Rohstoffe profitieren von einer Mini-Rallye. Besonders ins Auge fällt der Goldpreisanstieg der letzten Tage, das Metall notiert wieder merklich oberhalb der Kursmarke von 1.900 US-Dollar und versucht sich an einem Ausbruch aus dem laufenden Abwärtstrend. Begünstigt wird der Goldpreisanstieg von einem schwächeren US-Dollar, wie der Dollar-Index derzeit anzeigt. Bei der laufenden Entwicklung könnte dies in ein handfestes Kaufsignal bei Gold münden.

Gezerre hält an

Die äußerst volatilen Ausschläge beim Gold der letzten Wochen scheinen offenbar zugunsten bullischer Marktteilnehmer auszugehen, bei einem nachhaltigen Anstieg mindestens über 1.930 US-Dollar könnte auf Wochensicht ein Kaufsignal in Richtung 1.973 US-Dollar bzw. rund 2.000 US-Dollar aktiviert werden. Darüber bestünde schließlich die Möglichkeit an die aktuellen Rekordstände von 2.075 US-Dollar anzuschließen. Sollte der Goldpreis jedoch nachhaltig unter seine zentrale Unterstützung von 1.862 US-Dollar zurücksetzen, kämen Abschläge in Richtung 1.765 US-Dollar rasch ins Spiel, darunter findet der Goldpreis bei 1.627 US-Dollar eine weitere Unterstützung vor. Favorisiert wird jedoch die Auflösung zur Oberseite und damit ein steigender Goldpreis.

Gold Future (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1.931 // 1.966 // 1.992 // 2.015
Unterstützungen: 1.900 // 1.862 // 1.832 // 1.765
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gold Geduld gefragt In dieser Woche finden starke Umbrüche an den Börsen statt, bereits im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahlen und dem Ergebnis zogen Aktienmärkte merklich an, aber auch Rohstoffe profitieren von einer Mini-Rallye. Besonders ins Auge fällt der …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel